Band Filter

PROYECTO MIRAGE - Steam Tech

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PROYECTO MIRAGE
Title Steam Tech
Homepage PROYECTO MIRAGE
Label HANDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Kaum etwas/ jemand ist in der Musikszene so konsequent wie das Dortmunder Rhythmic Noise Label Hands Productions. Wann immer man eines der typischen SmartPacs in der Hand hält, ahnt man schon am Anblick, was einen akustisch erwartet… und wird auch nie enttäuscht. PROYECTO MIRAGE passen diesbezüglich wie die Faust aufs Auge. Logisch, dass das 7. Album „Steam tech“ des spanischen Duos nach einem kurzen Ausflug zum Wettbewerber ant-zen auch wieder bei Hands erscheint.

Thematisch widmen sich PROYECTO MIRAGE… der Name lässt es erahnen… der Geschichte der Technik (die mit der Erfindung der Dampfmaschine begann). Akustisch lässt da bereits der Opener „Morlock ritual“ keinen Zweifel: monoton stampft der harte Beat ähnlich der Kolben unaufhörlich vorwärts. Bei Titel 2 ist die Maschine richtig angelaufen und hämmert den typischen PROYECTO MIRAGE-Sound aus den Boxen. Da darf auch der Electro-Clash-Gesang (-geschrei) von Alicia nicht fehlen. An dieser Stelle muss man unweigerlich an HANIN ELIAS (Ex-ATARI TEENAGE RIOT) denken. Überhaupt sind Parallelen unüberhörbar, insbesondere bei „Pray in binary“. PROYECTO MIRAGE schlagen mit ihrem neuen Album geschickt einen Bogen zwischen ihren eigenen Anfangstagen und der musikalischen Gegenwart. Harte Beats, stampfende Rhythmen, maschineller Sound und aggressiver Gesang sind die ideal abgestimmten Zutaten für eine unter Strom stehende Tanzfläche. Die vertonte Geschichte der Technik hat aber auch ihre „ruhigeren“ Seiten. Auch das beherrschen die Spanier, die immerhin schon seit 1999 aktiv sind.

PROYECTO MIRAGE zeigen uns wieder einmal beeindruckend, dass Rhythmic Noise, Industrial Rave, Tech Industrial … oder wie auch immer man den Sound auf „Steam tech“ nennen mag, nicht nur stumpfer Krach sein muss, sondern durchaus auch Attribute wie Atmosphäre, Abwechslung, Wiedererkennungswert und sogar Melodien haben kann. Ein Hoch auf die Spanier von PROYECTO MIRAGE und danke für die erfrischende Geschichtsstunde. Für Fans des Duos ein gelungener Mix aus Beständigkeit und Weiterentwicklung. Hands-Freunde können hier auch ungehört zugreifen. Daumen hoch.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu PROYECTO MIRAGE