Band Filter

PSYCHO LUNA - Eis-Mann-Welt

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PSYCHO LUNA
Title Eis-Mann-Welt
Homepage PSYCHO LUNA
Label MODERN ENTERTAINMENT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

1. „Auf der Suche nach dem Sinn“ – Songs der Jülicher Darkpop-Formation PSYCHO LUNA konnte man schon vor einigen Monaten auf diversen Compilationen finden. So stolperte auch ich beim Hören einer Orkus-Beilage über den Track „Neunacht“ vom bisher noch unveröffentlichten Album „Nackt“. Neugierig geworden durchstöberte ich die Homepage.
2. „Psycho Luna, hier ist alles wunderbar“ – Neben MP3s vom Debut „Eis-Mann-Welt“ und Livetracks fand sich auch eine premastered Version vom Titeltrack des geplanten Nachfolgers „Nackt“. Mit der Ankündigung, eben jenes werde in Kürze erhältlich sein.
3. „Ich kann nicht halten, was ich mal versprochen hab“ – Wie nun mittlerweile konkretisiert wurde, verzögert sich der ganze Prozeß etwas, so soll der Veröffentlichungstermin etwa für Oktober/ November angedacht sein.
4. „Die Worte ändern sich nicht, lediglich ihre Lieder“ – Dafür gab es aus dem Hause PSYCHO LUNA andere frohe Kunde. Das bisher im Eigenvertrieb erschienene Debut-Album hatte mit Modern Entertainment ein williges Plattenlabel für einen Re-Release gefunden. Durch den daran gekoppelten Vertrieb Alive AG ist die CD zum Midprice regulär erhältlich.
5. „Das hier ist die Post-Moderne!“ – So liegt nun also auch mir die „Eis-Mann-Welt“ des charismatischen Sängers Claudio Lunario d’Orsaneo und seinen fünf Mit-Mondsüchtigen vor, präsentiert sich in kühlem, blau-schwarzem Design und mit ansprechend gestaltetem Booklet.
6. „Diese Klänge sind an dich gerichtet“ – Der Silberling selbst ist bepackt mit 13 poppigen Darkwavestücken, denen man ihre Originalität allerdings nicht absprechen kann. Weltschmerz ja, manifestiertes Elend nein. Keine ultratiefe Stimme, statt dessen wird öfter mal die Akustikgitarre ausgepackt. Auch wenn es manchmal klingt, als würden Echt jetzt in die Gothic-Richtung gehen, so ist das Ergebnis doch erfrischend anders als das, was man sonst kennt.
7. „Dann macht es Zack und ich bin wieder da“ – Zwischen etwas rockigeren Liedern wie „Versprechen“, „Zik Zak“ oder „Eis-Mann-Welt“ und Balladen wie das romantische „Mein Stern“ oder das geheimnisvolle „Luna Nova“ verbleiben PSYCHO LUNA eher im Midtempobereich, was ihrem Stil gut zu Gesicht steht.
8. „Und die Dämmerung riecht nach Apfelsinen“ – Textlich bleibt man in deutschen Gefilden mit gelegentlichen Ausflügen in lateinische Zeilen. Nicht immer hunderprozentig überzeugend (falsche Grammatik wie in „Nebelschwaden“ ist auch nicht mit Reimzwang zu entschuldigen), zeigen sie doch das Potential, das in ihnen steckt.
9. „Was ist wichtig hier?“ – Auch wenn die Produktion nicht perfekt ist (man bedenke, dass es ´99 in Eigenregie aufgenommen wurde und nicht noch einmal neu überarbeitet wurde) und Claudios Gesang manchmal leicht neben der Spur liegt… das alles vermag den Gesamteindruck nicht wesentlich zu trüben.
10. „Was bleibt, ist des Mondes Schein“ – Klar ist, dass mit PSYCHO LUNA ein frischer Wind durch das teilweise etwas angestaubte Genre des Darkwaves weht. Zudem hat man u.a. durch vermehrte Livepräsenz im Jülicher Raum deutlich an Erfahrungen gewonnen, wie die neuen Tracks beweisen.
11. „Jetzt finde ich den Sinn“ – Das Konzept des Menschen gefangen in der „Eis-Mann-Welt“, ist somit durchaus hörbar. Zentrale Begriffe wie Menschlichkeit, Sinn des Daseins, Weltenflucht und nicht zuletzt der gute alte Mond werden ausführlich dargelegt und beleuchtet.
12. „Meine Seele ist bereit für eine neue Zeit“ – Nicht nur, dass das Debut dieser hoffnungsvollen Band meines Erachtens die Investition von knapp 10 Euro wert ist, es macht auch neugierig, was im Herbst mit „Nackt“ auf uns zukommen wird. Was man bisher davon zu hören bekam, klingt zumindest schon vielversprechend, ausgereifter und verfolgt in etwa den Stil von „Versprechen“ und „ZikZak“, den zwei stärksten Songs des aktuellen Longplayers.„Eis-Mann-Welt, mein Licht erlischt…“

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PSYCHO LUNA - Weitere Rezensionen

Mehr zu PSYCHO LUNA