Band Filter

RAGNAROK - Collectors of the King

VN:F [1.9.22_1171]
Artist RAGNAROK
Title Collectors of the King
Homepage RAGNAROK
Label REGAIN RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Wie richtiger, roher und ursprünglicher Black Metal der alten Schule zu klingen hat, zeigen die seit 1994 deibelnden Norweger RAGNAROK auf ihrem neuen Hassklumpen. Der keifende Opener „Stabbed by the Horns“ versprüht mehr Boshaftigkeit als die (grad rezensierte) ganze SADO SATHANAS-Luftnummer! Jene sollten sich diese Lehrstunde in Sachen Evil Black Metal mal reinziehen und sich dann konsequenterweise auflösen. Mal ganz abgesehen davon, dass wir uns hier ein paar Ligen höher bewegen. Nicht ganz Champions League, aber dennoch obere Bundesliga.

„Burning the Earth“ macht dem Titel entsprechend alles dem Erdboden gleich und walzt Death/ Black Metallisch rasant alles nieder. Devo von MARDUK hat der Band einen wuchtigen Sound gezimmert, der glatt an Sternstunden seiner eigenen Band erinnern lässt. Mit Songtiteln wie „In Honour of Satan“ oder „The Ancient Crown of Glory“ gewinnt man zwar auch keinen Originalitätspreis, bietet aber perfekten Stoff für den unwiderstehlich sägenden und klöppelnden Ur-Black Metal. Hier wird knapp 40 Minuten lang alles gemeuchelt, was nicht bei 666 auf dem Baum ist! Vom Gas geht man höchstens mal für sporadische Mördergroovepassagen, was ein weiteres Mal an MARDUK denken lässt. „May Madness Hunt You Down“ erreicht gar die Mächtigkeit von majestätischen IMMORTAL-Hymnen, Melodie ist kein Fremdwort.

Black Metaller greifen umgehend zu bei diesem bösen Teil!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

RAGNAROK - Weitere Rezensionen

Mehr zu RAGNAROK