Band Filter

RAW POWER - Resuscitate

VN:F [1.9.22_1171]
Artist RAW POWER
Title Resuscitate
Homepage RAW POWER
Label DREAMCELL11/ WORMHOLEDEATH
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Passend zum 30(!)-jährigen Bandbestehen kloppen die italienischen Kult-Hardcoreler RAW POWER mit „Resuscitate“ das erste Album seit 2003 raus, das 12.insgesamt! 27 Songs in 48 Minuten sprechen die deutliche Sprache des Oldschool-Sounds, sprich BLACK FLAG, frühe AGNOSTIC FRONT oder SUICIDAL TENDENCIES. Hier geht´s nicht um technische Sperenzchen oder ausgefeiltes Songwriting, es zählt schlicht die Energie. Und die steckt in allen Songs massiv drin.

Die 4 älteren Herren zeigen dem Nachwuchs immer noch, wie´s richtig gemacht wird. Egal, welchen der 27 nahezu ausnahmslos schnellen Feger man scheppern lässt, man wähnt sich jederzeit im oldschool-Hardcore-Nirvana. Zudem covert man recht cool IGGY POP! Und das gleich zweimal mit „I wanna be your Dog“ und „Raw Power“. Der angepisste Preßgesang von Mauro klingt dem eines Roger Miret recht ähnlich, passt aber perfekt zur Mucke. Es wird kurzer Hit an noch kürzeren Hit gereiht, das metallisch treibende „Freedom at Last“ mag hier nur mal als Beispiel stehen.

In dieser Form können RAW POWER noch weitere 30 Jahre an vorderster Front mitlärmen!Formidabel.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu RAW POWER