Band Filter

REACTIVATE - Reactivate your Mind (Limited Edition)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist REACTIVATE
Title Reactivate your Mind (Limited Edition)
Homepage REACTIVATE
Label SYNTHETIC PRODUCT RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.5/10 (2 Bewertungen)

REACTIVATE – Die neue deutsche Hoffnung in Sachen Elektro Pop? Durchaus, aber lassen wir erst einmal das Debütalbum des Duos im Player rotieren. 2004 nahmen sie beim „Battle of the Bands“ (Sonic Seducer) teil und belegten einen der vorderen Plätze. Auf diversen Samplern verschaffte man sich Gehör und fertigte Remixe für die schwedischen Synthi Pop Bands COLONY 5 und BACKLASH an. Da beide Bands auf SPR ihre Heimat gefunden haben, liegt es nahe, dass Lorenz Macke auch die beiden Dortmunder Marc und Frank unter Vertrag nahm.

Schon die Remixversion des BACKLASH Songs „Hunt“ zeigte die Richtung auf: Es geht in Richtung Future Pop. Der Opener „Be My Pride“ ist dann auch keine wirkliche Überraschung, die Sounds ähneln doch sehr VNV NATION. Zum Glück vermied man es aber, die Engländer zu kopieren und ließ auch andere Musikrichtungen mit einfließen. So sind z. B. auch Elemente aus den 80ern zu hören, und das kommt nicht von ungefähr, denn die beiden sind in diesem Jahrzehnt aufgewachsen und machen auch keinen Hehl daraus. Ich würde alle Songs als tanzbar bezeichnen, aber „Stardriver“, der Titeltrack „Reactivate Your Mind“, „Another World“ und sogar „Dream In Silence“ haben das Zeug für echte Clubkracher. Zum Durchatmen ist auf der CD nicht allzu viel Zeit. Die BPMs wurden nur bei „Last Wishes“ und dem deutschsprachigen „Lebenssinn“ heruntergefahren. Zum Abschluss gibt es noch eine recht gelungene Coverversion. Wenn man die Trackliste auf dem Booklet nur flüchtig überfliegt und sich dem Song hingibt, ertappt man sich dabei, dass man gleich beim ersten Durchlauf anfängt leise mitzusingen und überlegt woher man das Lied kennt. Natürlich, der FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE-Klassiker „Won’t Forget These Days“ erfährt hier eine Frischzellenkur und wird elektronisch aufgemotzt. Ähnliches haben DISTAIN! vor Jahren auch mit NIRVANAs „Smells Like…“ gemacht und dem Song eine völlig neue Richtung gegeben. Ratz Fatz sind auch die rund 60 Minuten des Albums durchgehört. Aber wir haben ja noch die Bonus CD, und die besteht überwiegend aus Remixen von einigen Albumsongs + 2 Non Album Tracks. Gerade bei den Remixen wurden die BPM nochmals erhöht, so dass die Songs EBM lastiger werden. „Spherical“, das einzige Instrumental auf der Veröffentlichung, ist ein völlig untypischer Sound der beiden Ruhrgebietler. Kein Future Pop, sondern ein richtig dunkler, sphärischer Elektro Song und dieser hätte auf das reguläre Album gehört!!! Denn trotz sehr guter Produktion habe ich Probleme damit, die einzelnen Songs auseinander zuhalten. Zu ähnlich erscheinen mir Sound und einige Klangteppiche, dieses hätte durch das Instrumental aufgelockert werden können.

Mit ihrem Debüt untermauern REACTIVATE den Status eines hoffnungsvollen Newcomers, der Grundstein ist gelegt, aber sie sollten ganz schnell ihren eigenen Stil finden, denn zu nahe liegt ihr Sound an VNV NATION. „Reactivate Your Mind“ ist die erste CD vom Label SPR, die es auch in Downloadshops zu beziehen gibt. Nur die Erstauflage des Albums wird mit der 8 Track Bonus-CD erscheinen, und die wird mit Sicherheit schnell vergriffen sein, also ranhalten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu REACTIVATE