Band Filter

REBENTISCH - Intimität

VN:F [1.9.22_1171]
Artist REBENTISCH
Title Intimität
Homepage REBENTISCH
Label GRUFTIE-TON
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.8/10 (4 Bewertungen)

Die Veröffentlichung des Vorgängers „Impressionen“ liegt schon wieder einige Zeit zurück. Aber nun legt das Berliner Dark Pop Projekt REBENTISCH um Mastermind Sven das neue Compilation-Album „Intimität“ vor. Die letzten Releases sind nahezu vergriffen und damit viele Songs einfach nicht mehr erhältlich. Aus diesem Grund wurde eine Handvoll bereits bekannter Titel ausgewählt, frisch gemastert und in einem wirklich wundervoll gestalteten Cover neu zusammengestellt. Herausgekommen ist eine enorm persönliche CD, die neben dem melancholischen „Single“, den Ohrwürmern „Der Biss“ und „Keine Zukunft“ und dem anklagendem „Ich spür’ den Tod (in der Szene)“ viele weitere Facetten der Musik von REBENTISCH näher bringt.

Weitere Highlights sind „Durch Dich“ mit einer sehr hypnotisierenden Synthie-Melodie sowie eine Interpretation des „Kindertotenlieds“. Neben einer Art Hörspiel „Kurze Story“ ist auch noch ein Remix von „Die by Echoes“ enthalten, den REBENTISCH für das befreundete Projekt THE DARK UNSPOKEN angefertigt hat. Und ich kann bestätigen, dass deren Sänger Darkun (wer das wohl sein mag…) sehr zufrieden mit dem Resultat ist.

Eine gelungene Veröffentlichung, die einen idealen Einstieg in die Musik von REBENTISCH bietet. Die CDr ist übrigens über die Homepage des Projektes zu beziehen. Auf jeden Fall freue ich mich schon darauf, dann bald ein komplett neues Album des Hauptstädters zu hören.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

REBENTISCH - Weitere Rezensionen

Mehr zu REBENTISCH