Band Filter

RED SUN REVIVAL - Identities

VN:F [1.9.22_1171]
Artist RED SUN REVIVAL
Title Identities
Homepage RED SUN REVIVAL
Label ECHOZONE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.0/10 (1 Bewertungen)

Die großen Zeiten des gitarrenlastigen Wave-Gothic-Rocks sind zwar schon lange vorbei, aber der Sound ist definitiv nicht tot. Auch RED SUN REVIVAL beleben den typischen Klang der schwarzen 80er-Jahre-Szene wieder. Die 2011 in London gegründete Band veröffentlicht nun mit „Identities“ ihr zweites Album.

Darauf sind zehn Stücke enthalten, wie sie auch problemlos vor einem Viertel Jahrhundert schon hätten entstanden sein können. Von ruhig bis tanzbar… in jeden Song dominiert die Gitarre, der auch ausgiebige Soli gewidmet werden. Dazu wird aus Drums, Bass, elektronischer Violine, Backing Vocals und Keyboards ein epischer Klangteppich erzeugt, der schon fast orchestrale oder cineastische Ausmaße annimmt. Dazu die melancholisch schwermütige Stimme von Frontmann Rob Leydon. Erstaunlicherweise klingt Album dabei sehr positiv und schon fast poppig. Was hier allerdings fehlt, sind Ecken und Kanten, die den Stücken einen Wiedererkennungswert geben. Das haben wir schon zig-fach gehört, aber das ja auch nur, weil es sich trotzdem einfach gut anhört. RED SUN REVIVAL haben mit „Identities“ das musikalische Rad definitiv nicht neu erfunden, aber ein sehr sauber komponiertes und produziertes Werk im Bereich Wave-Rock geschaffen.

Wer neues Material aus der „guten alten Zeit“ sucht, der wird bei RED SUN REVIVAL fündig. Man kann ja nicht immer nur die alten Hits hören. Für Freunde von Gitarren-Wave und weit darüber hinaus auf jeden Fall eine Empfehlung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

RED SUN REVIVAL - Weitere Rezensionen

Mehr zu RED SUN REVIVAL