Band Filter

Request did not return a valid result

REGENERATOR - Regenerated X

VN:F [1.9.22_1171]
Artist REGENERATOR
Title Regenerated X
Homepage REGENERATOR
Label ALFA MATRIX /ARCHETYPE MEDIA
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Ein Kollege von mir gab mir dieses Album mit dem Vermerk, dass eine helle Frauenstimme doch eigentlich mehr mein Metier wäre, als seines. Ich hatte zwar schon etwas von dem seit 1993 agierendem Duo REGENERATOR gehört, konnte es allerdings nicht richtig einschätzen. Somit wurde „Regenerated X“ erst mal einem genauen Hörtest unterzogen. „X“ steht für das 10jährige Bandjubiläum.

Als ich mir die Tracklist vorab durchlas, wusste ich noch nicht, was mich erwartet. 16 REGENERATOR-Songs aus den Bereichen Electro/ Synth Pop/ Goth and New Wave wurden von erlesenen Künstlern neu abgemischt. Immerhin sehr rare Tracks, denn viele der auf dieser Zusammenstellung gespielten Songs sind nur noch schwer im Original zu finden. Wobei es sich eigentlich nur um 12 verschiedene Stücke handelt, denn 4 Tracks sind doppelt enthalten. Übrigens ist dies hier die amerikanische Version, die europäische umfasst sogar 2 randvolle CDs mit weitestgehend anderen Remixe(r)n sowie eigenständigem Material.

Die helle Stimme in diesem Duo gehört Patrice Synthea und die heisere düstere Stimme wird von Wrex Mock dazugesteuert. Der dazugehörige spannende Musikmix lässt sich allerdings nur schwer kategorisieren. Als Remixer betätigten sich zum Teil sehr namhafte Größen wie Front 242, The Dust of Basement, Assemblage 23, Clan of Xymox oder Lights of Euphoria. Allerdings wurden nicht alle Bearbeitungen exklusiv für diese Jubiläumsveröffentlichung produziert, manches hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Für Fans sicherlich von Bedeutung, dass mit “Organism” auch schon Material vom nächsten Studioalbum enthalten ist. Zum Teil erkennt man den Sound der remixenden “Stammband” kaum wieder, wie etwa bei ASSEMBLAGE 23, die hier keine Future Pop Elemente eingebracht haben.

Wie soll ich nun die zugrunde liegende Musik beschreiben? Licht findet Dunkelheit, Hoffnung bekämpft Verzweiflung, dunkle Musik kollabiert und vereinigt sich mit gutem tanzbarem Electro: so oder so ähnlich könnte man das Hörerlebnis zusammenfassen. Sie haben ihren persönlichen Stil, der gut tanzbare Musik entstehen lässt. Manches auf dem Album ist für meinen Geschmack etwas zu sehr an Techno angelehnt, andernorts wird es dann aber doch etwas waviger und synth pop lastiger. Wobei ich zugeben muss, dass ich nur wenige Songs in der Originalversion kenne und daher keinen optimalen Vergleich ziehen kann.

Alle, die bisher noch nichts von dieser Band gehört haben, bekommen einen guten Überblick über das Schaffen und die Individualität von REGENERATOR. Und weil das Duo dieses Album herausbrachte, um sich bei den Fans zu bedanken, gibt es ja auch noch die bereits erwähnten europäischen Remixe als weitere „Leckerli“. Für den Fall, dass ihr Musik sucht, die Stimmungen verbreiten kann oder die im Auto richtig die Bässe dröhnen lässt, so seid ihr mit „Regenerated X“ bestens bedient. Meinen Geschmack trifft es nicht unbedingt 100%ig, aber auch ich finde darauf Stücke, die mir mehr liegen als andere. Findet es selber heraus…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

REGENERATOR - Weitere Rezensionen

Mehr zu REGENERATOR