Band Filter

RICHTASTE - Lights and Shades

VN:F [1.9.22_1171]
Artist RICHTASTE
Title Lights and Shades
Homepage RICHTASTE
Label FASTBALL MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (2 Bewertungen)

Aus der Schweiz stammt der Fünfer namens RICHTASTE, der jetzt mit seinem zweiten Album „Lights and Shades“ in die Plattenläden stürmt. Die Jungs haben sich allerhand ernster Themen angenommen, denen sie ein etwas schwermütiges Rockgewand verpasst haben, dem es leider an der einen oder anderen Stelle an einer ordentlichen Portion Drive fehlt.

Dabei zeigen RICHTASTE mit dem knackigen „Supermen“ durchaus, dass sie sich auch auf mitreißende Mucke verstehen. Auch „Good Days Are Gone“ macht auf eingängige Weise Dampf, insgesamt fehlt den Schweizern jedoch eindeutig Schmackes und Finesse. Zudem sollte Mikrofonmann Stefan Fankhauser noch an seiner Stimme arbeiten, der es allzu oft an Modulation fehlt. Dadurch geht ein Song wie „When Can I Be“, der eigentlich ganz vielversprechend beginnt, ziemlich schnell im nichtssagenden Sound-Nebel unter. Dann verlieren sich RICHTASTE auch einfach zu oft in allzu platten Hardrock-Plattitüden, so geschehen beispielsweise bei „Rocket Tom“ oder „Night of 1000 Dreams“, die dadurch über Schülerband-Niveau nicht hinauskommen. „Gasp For Breath“ ist auch wieder so ein Vertreter aus der Abteilung „Gute Ideen – nicht ganz so gut umgesetzt“. Die Nummer festigt das Klischee des nicht aus der Ruhe zu bringenden Schwyzer, der auch dann stoisch bleibt, wenn eigentlich wilder Rock ’N’ Roll auf dem Programm stehen dürfte. Ein wenig erinnern mich RICHTASTE an ein LIQUIDO-Lightversion, der auf halber Strecke die Puste ausgegangen ist (vgl. „Bad Things“ oder „Duke of Westpoint“) oder sich nicht so richtig traut („You’ve Done It“). Entsprechend regiert nicht nur bei den Balladen „Beautiful Misery“ und „The Sea“ zu viel Beliebigkeit, die zwar niemandem weh tut, aber auch keinen Menschen vom Hocker reißt.

Schade, denn so überwiegen bei „Lights and Shades“ eindeutig die Schatten. Wenn die Eidgenossen irgendwann mal mit ihren Landsleuten KROKUS und GOTTHARD – die eindeutig als Vorbilder dienen – mithalten wollen, müssen die Herrschaften noch geraume Zeit im Proberaum verbringen…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu RICHTASTE