Band Filter

ROCKO SCHAMONI - Fünf Löcher im Himmel (Buch)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ROCKO SCHAMONI
Title Fünf Löcher im Himmel (Buch)
Homepage ROCKO SCHAMONI
Label PIPER
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

ROCKO SCHAMONI hat schon einige Bücher geschrieben, doch der aktuelle Roman „Fünf Löcher im Himmel” ist anders als beispielsweise „Sternstunden der Bedeutungslosigkeit” oder „Dorfpunks”. Je älter er werde, umso ernster werde er auch – sagt der inzwischen 48-jährige Rocko und das schlägt sich auch in seinem jüngsten Buch nieder.

Aus dem Inhalt: Als Paul sich damals gleichzeitig in Katharina Himmelfahrt und seine Lehrerin Frau Zucker verliebte, schien alles in die richtige Richtung zu gehen. Jetzt sitzt er in einem Datsun 240Z, auf der Flucht von einem Einbruch, und fragt sich, wie das alles kommen konnte. Alles fängt damit an, dass für Paul Zech das Leben aufhört. Nach einer ziemlichen Pechsträhne landet seine bürgerliche Existenz auf dem Müll, und Paul zieht los in die norddeutsche Weite. Im Gepäck hat er nur sein altes Tagebuch. Während er den melancholischen Kneipier Pocke kennenlernt und von ihm einen alten Sportwagen geliehen bekommt, liest Paul im Tagebuch von seiner großen Liebe zu Katharina Himmelfahrt. Sie war das Mädchen, in das er sich bei den Proben des Schultheaters zu den „Leiden des jungen Werther“ verliebte. Doch mit einer dramatischen Eifersuchtsgeschichte unter den Akteuren bricht das Tagebuch ab. Nach einer Spritztour durch Dänemark kehrt Paul nach Norddeutschland zurück – und meldet sich bei Katharina, um Licht ins Dunkel seiner frühen Jahre zu bringen.

Der Roman ist in zwei Erzählsträngen geschrieben, einmal aus der Sicht des heute 67-jährigen Paul, mit dem es das Leben nicht gut gemeint hat. Und dann gibt es noch die inzwischen 50 Jahre alten Tagebuchaufzeichnungen des damals 17-jährigen Protagonisten, dessen erste Liebe ein tragisches Ende nahm. „Fünf Löcher im Himmel“ schwankt zwischen Krimi und Coming-of-Age-Geschichte und ich muss es gestehen: Mir fehlt ein wenig das Absurde und Abstruse der bisherigen Schamoni-Veröffentlichungen. Es ist eine neue Seite, die ROCKO SCHAMONI, der bisher als Entertainer, Musiker, Autor, Schauspieler, Clubbetreiber und festes Mitglied des Komik-Ensembles STUDIO BRAUN eher für launige Momente gesorgt hat, von sich zeigt. Deshalb sei gesagt, dass „Fünf Löcher im Himmel“ durchaus lesenswert und pointenreich geschrieben ist – wenn man denn nichts zu lachen haben möchte.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ROCKO SCHAMONI - Weitere Rezensionen

Mehr zu ROCKO SCHAMONI