Band Filter

ROCKY VOTOLATO & CHUCK RAGAN - Kindred Spirit

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ROCKY VOTOLATO & CHUCK RAGAN
Title Kindred Spirit
Homepage ROCKY VOTOLATO & CHUCK RAGAN
Label SIDE ONE DUMMY
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Dass ROCKY VOTOLATO und CHUCK RAGAN mal gemeinsame Sache machen würden, war eigentlich abzusehen. Schließlich haben wir es mit zwei Männern zu tun, die nicht nur durch eine langjährige Freundschaft verbunden sind, sondern auch musikalisch ähnlich ticken. Beide haben sich ihre Sporen im Emo-Punk verdient und sind jetzt im Folk und Americana verhaftet. „Kindred Spirit“ ist ihre erste 6-Song-Split-EP (erhältlich auf CD, digital und als farbiges Vinyl), die je drei Songs der beiden Künstler enthält und mit einem ganzen Haufen Gastmusiker aufwartet: Dave Hause, Ben Nichols, Jon Snodgrass und Chad Price.

Diese Namen kennt man bereits von Chucks „The Revival Tour“, bei der auch Rocky schon in der Vergangenheit involviert war. Dürfte also ein großes Hallo im Studio gegeben haben und zweifellos war es eine fruchtbare Kollaboration der sechs Beteiligten. Den Anfang macht Votolatos Ballade „Sparks“ vom 2012er „Television of Saints“, die heuer als „Sparks of Recovery“ ein melancholisches Full-Band-Gewand bekommt und den Reigen vielversprechend eröffnet. „St. Louis“ übernimmt mit viel Gefühl und Energie, ehe das unaufgeregt-kraftvolle „Let Go“ einlädt, seinen Gedanken nachzuhängen und diese dann auch in die Tat umzusetzen. Ragans Hälfte beginnt mit dem temperamentvollen „Justice And Fair Shake“ sowie der stimmlichen Unterstützung von Dave Hause und munterem Gefiedel. Weiter geht’s mit dem wunderbaren „Vagabound“, bei dem die Reibeisenstimme des HOT-WATER-MUSIC-Fronters eine perfekte Ergänzung durch die beiden DRAG-THE-RIVER-Köpfe Jon Snodgass und Chad Price erfährt. Mit dabei ist hier auch Ben Nichols, dessen Slide-Guitar dem finalen „Before Dust“ den letzten Schliff gibt.

Nein, Folk und Americana müssen nicht altmodisch klingen. Das beweist „Kindred Spirit” auf großartige Art und Weise. ROCKY VOTOLATO und CHUCK RAGAN machen dem EP-Titel dabei tatsächlich alle Ehren und präsentieren sich gemeinsam mit ihren Gästen als verwandte Seelen mit einem Gespür für fantastische Musik. Nur eines stört: dass der Spaß viel zu schnell vorbei ist. Mehr davon!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ROCKY VOTOLATO & CHUCK RAGAN