Band Filter

ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS - Mille Grazie

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS
Title Mille Grazie
Homepage ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS
Label ELECTROLA
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS ist eine Italo Schlager-Band aus Augsburg und München. Ihrer gefakten Vita nach wurde die Kapelle 1982 von ROY BIANCO (Gesang) und DIE ABBRUNZATI BOYS (Gitarre, Gesang) in Sirmione am Gardasee gegründet. Internationale Bekanntheit erreichte man demnach erstmals mit der Auszeichnung zum besten Nachwuchskünstler beim Internationalen Schlagerfestival in Rio de Janeiro 1984, einem angeblichen Nachfolger der Deutschen Schlager-Festspiele. Im selben Zeitraum lernten die beiden Frontmänner auch die künftigen Mitglieder ihrer Showband kennen, mit welchen ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS herkömmlicherweise live auftreten. Nach fast zwanzig Jahren Pause aufgrund der ‚Auflösung‘ 1997, gab man im Sommer 2016 das unerwartete ‚Comeback‘ bekannt. Entsprechend ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass man 2020 das Debütalbum „Greatest Hits“ nannte. Nun kehren die Herrschaften in das Land ihrer Ahnen zurück und sagen „Mille Grazie“.

Ab geht es auf die „Brennerautobahn“; auf diese Strecke, die seit Jahrhunderten den Stiefel im Mittelmeer mit dem Rest von Europa verbindet, die spätestens seit 60 Jahren für die meisten Italien-Urlauber als festes Faustpfand für die gleich beginnende Erholung unter der gleißenden Sonne am Strand gilt. Denn mit jedem Meter, den man auf dem Asphalt hinter sich lässt, bleiben doch die Sorgen und die Probleme des Alltags sicher hinter den Alpen zurück. Genauso verhält es sich mit der Musik von ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS: mit der Realität hat das Ganze nicht viel zu tun, aber irgendwie macht dieser Italo-Schlager gerade deshalb ziemlich viel Spaß – man muss sich halt nur darauf einlassen! „Dann spielt „Quanto Costa“ keine Rolle und man feiert „Bella Napoli“ und „Tage am Pool“. Dass in „Miami Beach“ die ewige Liebe gescheitert ist, spielt doch keine Rolle, wenn man in „Cosenza bei Nacht“ schon die nächste zarte Liebelei erleben kann. Okay, eigentlich geht es in dem großartigen Song um die Mafia, aber spätestens bei „Amore Sul Mare“, dem ersten Lied, das der Sechser komplett auf Italienisch singt, kann sich niemand der noch so kitschigen Liebe widersetzen. Darauf noch einen „Sprizz“ und dann heißt es mit einem gerüttelt Maß an Pathos „Sic Transit Gloria Mundi“ oder für den Nicht-Lateiner ‚So vergeht der Ruhm der Welt‘.

Nein, zu ernst sollte man ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS und „Mille Grazie“ wirklich nicht nehmen. Wenn der Urlaub in diesem Jahr allerdings wieder nur nach Balkonien oder Bad Meingarten führt, holt man sich mit dieser schrägen Truppe und ihrer Italo-Schlager-Persiflage erstklassige Urlaubslaune ins Haus. Und ich glaube, auch live könnten die Jungs ein Garant für einen vergnüglichen Abend sein. Ich denke, ich werde mit beim diesjährigen Deichbrand selbst ein Bild machen. Ab April sind ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS auf Club Tour, im Sommer stehen diverse Festivals an und in der zweiten Jahreshälfte sind die Herren wieder on stage.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS