Band Filter

ROZENCRANTZ - Salvation

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ROZENCRANTZ
Title Salvation
Homepage ROZENCRANTZ
Label DANSE MACABRE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.6/10 (9 Bewertungen)

Ein neuer Stern geht am deutschen Goth Rock-Himmel auf: ROZENCRANTZ treten an, um gegen die nordische HIM- und THE 69 EYES-Übermacht anzutreten! Zur Seite stand den vier Bandmembern Skye (vocals, guitars), Horatio C. Luvcraft (bass), Lucian Shye (piano, keyboard, programming) und Reddard Goodwill (drums) bei den Aufnahmen zu „Salvation“ Bruno Kramm (DAS ICH), der nicht nur als Produzent agierte, sondern auch selbst in die Keyboard-Tasten griff.

Für das getragene „Her Walk Gets Slower“ konnte außerdem Carsten Klatte (PROJECT PITCHFORK, WOLFSHEIM, LACASA DEL CID) gewonnen werden. Bei „Severed Dreams“ hat außerdem noch Matthias Lohmöller die Saiten bearbeitet, nicht zu vergessen Evangeline Cooper, die für den weiblichen Gesang auf dem Longplayer zuständig war. Alles in allem ein atmosphärisch sehr dichtes Album, das nicht nur traurigen Gothic Girls gefallen dürfte. Neben wirklich sehr melancholischen Songs wie „Decision“, „Lively Water“ oder dem akustischen „Fareza“ gibt es auch kraftvolle Gitarrennummern wie den Opener „Forzaken“ oder „Bound To You“. „In These Arms“ geht gleich in drei unterschiedlichen Fassungen an den Start: Neben der ROZENCRANTZ-Variante gibt es noch den deutlich elektronischeren ACRETONGUE-Remix und eine weitere, sehr tanzbare Abwandlung von EUROCIDE.

Macht unterm Strich facettenreichen Goth Rock, der nicht unbedingt so griffig ist wie der Sound von THE 69 EYES, dafür aber an manchen Stellen mehr Tiefe verspricht, als HIM dies im allgemeinen vermögen. Auf jeden Fall eine hörenswerte Alternative aus deutschen Landen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ROZENCRANTZ - Weitere Rezensionen

Mehr zu ROZENCRANTZ