Band Filter

RUSSEL ALLEN/ JORN LANDE - The Great Divide

VN:F [1.9.22_1171]
Artist RUSSEL ALLEN/ JORN LANDE
Title The Great Divide
Homepage RUSSEL ALLEN/ JORN LANDE
Label FRONTIERS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Seit dem Jahr 2005 stehen drei gemeinsame Veröffentlichungen des Sänger-Duos Russell Allen (SYMPHONY X) und Jorn Lande (JORN, ex-MASTERPLAN) in deren Discographie. Allesamt von Fans wie Kritikern hochgeschätzt und durch das Songwriting des schwedischen Gitarristen Magnus Karlsson (PRIMAL FEAR) geprägt. Album Nr. 4 stellt einen Einschnitt dar, weil nun der ehemalige STRATOVARIUS-Mastermind Timo Tolkki für Songwriting und Produktion verantwortlich zeigt.

Wer es gerne eingängig mag, dem kann mit „Come Dream With Me“ (wäre in den 80er Jahren als radiokompatibel durchgegangen), „Dream About Tomorrow“ (mit einem klasse Refrain ausgestattet, bei dem man sich die eine oder andere Wiederholung hätte verkneifen können) oder dem Midtempo Titel „Reaching For The Stars“ geholfen werden. Vorzüglich zum Abfeiern geeignet sind der an RAINBOW erinnernde Hardrocker „Down From The Mountain“ (mit Jorn Lande am Mikro) oder das schnörkellos nach vorne gehende „In The Hands Of Time“ (durch Russell Allen interpretiert). Richtig schön heavy kommt „Lady Of Winter“ rüber, auch wenn der Titel eher einen schmusigen Love-Song vermuten lässt. Dafür hält die leidenschaftlich vorgetragene Abschlussballade „Bitter Sweet“, was der Songtitel verspricht.

Vielleicht kommt Timo Tolkki kompositorisch nicht ganz an seine Meisterwerke zu STRATOVARIUS Zeiten heran, aber dieses ist sicher seine beste Produktion seit langem. Die Fans der beiden Ausnahmesänger (die wie gewohnt nichts anbrennen lassen) kann das nur freuen. Schließlich bekommen sie bei der vierten Zusammenarbeit von ALLEN/ LANDE erneut ein feines Stück Melodic Metal serviert.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

RUSSEL ALLEN/ JORN LANDE - Weitere Rezensionen

Mehr zu RUSSEL ALLEN/ JORN LANDE