Band Filter

S.Y.P.H. - Harbeitslose -Active-

VN:F [1.9.22_1171]
Artist S.Y.P.H.
Title Harbeitslose -Active-
Homepage S.Y.P.H.
Label MIG MUSIC
Veröffentlichung 17.03.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.0/10 (5 Bewertungen)

S.Y.P.H. können mit Fug und Recht zu den Urgesteinen der deutschen Punk und Avantgarde-Szene gezählt werden. Bereits 1977 wurde die Formation um Harry Rag, Thomas Schwebel, Uwe Jahnke, Ulli Putsch und Jojo Wolter gegründet. Auch damals war es keine Seltenheit, dass Musiker der einen Band ebenso in anderen Formationen aktiv waren. So wurde Thomas Schwebel mit MITTAGSPAUSE bzw. den späteren FEHLFARBEN in der damaligen Zeit sehr erfolgreich. Auch Uwe Jahnke war zwischenzeitlich bei FEHLFARBEN untergekommen. Im Lauf der Jahre erweiterte sich die Liste der beteiligten Personen um zahlreiche illustre Namen wie Ralf Dörper (PROPAGANDA, KRUPPS) oder auch Holger Czukay (CAN). Musikalisch vollzog die Band einige Verwandlungen, von abgedrehtem Punk („Zurück zum Beton“, „Euroton“) über Experimental-Avantgarde bis hin zu dem äußerst eingängigen „Wieleicht“-Album. Allen Schaffensphasen ist jedoch gemeinsam, dass S.Y.P.H. einen ureigenen Stil mit hohem Wiedererkennungswert besitzen/ besaßen.

Leider handelt es sich bei dem vorliegenden Werk „Harbeitslose – Active“ nicht um neues Material der Solinger Legende, sondern um eine Mischung aus Tribut und Remix-Album mit zahlreichen neuen Versionen der Songs von S.Y.P.H., die von teilweise ebenso namhaften Künstlern wie z.B. GUDRUN GUT, EMIL & DIE DETEKTIVE oder auch FRIEDER BUTZMANN auf Basis der restaurierten Originalspuren bearbeitet und neu erstellt wurden.

Gleich beim Opener „Willak“ von CULT WITH NO NAME kann man erleben, wie frisch der Sound von S.Y.P.H. 2013 klingen kann. So wirkt „Wilder Winter“ (THE ANUBIAN LIGHTS) nun viel grooviger und auch „Der Spring“ in der Version von JOJO WOLTER hat sich zu einem wahren Klangerlebnis gemausert. Grandios wie früher ist natürlich auch der Evergreen „Hörzu“ (EMIL & DIE DETEKTIVE), der einmal mehr die textliche Genialität der Combo aufzeigt. Eine coole Metamorphose hat auch „Traumraum“ durch BEATE BARTEL vollzogen, der nun wie handgemachter EBM klingt – klasse. Ebenso genial „Maschine von Beruf“ (FRIEDER BUTZMANN). Zu guter Letzt kommen noch eine schöne Version von „Falsche Freunde“ (DOC SCHOKO & KONRAD SPRENGER), das experimentale „Hello Mr.“ (SCHNEIDER TM) und eine gelungene Liveversion eines meiner Lieblingsstücke „Der Bauer im Parkdeck“ (KNARF RELLÖM & DJ PATTEX).

Die Herausgeber haben sich bei diesem Release sehr viel Mühe gegeben. Angefangen beim schön gestalteten DigiPak bis hin zu einem Booklet incl. Linernotes von Harry Rag und Infos zu den beteiligten Bands. Musikalisch wird dabei einiges geboten. So sind insgesamt 18 Songs enthalten, die allesamt eine gelungene Neuentdeckung der Band ermöglichen. Ein Großteil der Stücke stammt im Original von dem 1982 erschienen Album „Harbeitslose“, wobei z.B. mit „Der Bauer im Parkdeck“ aber auch Stücke anderer Veröffentlichungen auf dem Silberling gefunden werden können.

Eine tolle Scheibe, die jeden Cent Wert ist und Lust auf mehr macht. Heute wie früher sicherlich nicht für die breite Masse gedacht, dafür aber für alle, die es gerne abgedreht mögen. Da bleibt mir noch der Wunsch, dass man bald auch mal wieder etwas Neues von S.Y.P.H. hört.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

S.Y.P.H. 'Harbeitslose -Active-' Tracklist
1. Slumberland I
2. Hörzu
3. Dizxko
4. Wilder Winter
5. Ich glaub die Liebe
6. Durch den Herbst
7. Der Spring
8. Knudelblues I
9. Ich brauch Dich
10. Mamma Mia Mär
11. Willkak
12. Altbier in Alphaville
13. Der Bauer im Parkdeck
14. Falsche Freunde
15. Alte Freundin
16. Knudelblues II
17. Traumraum
18. Bekenntnisse eines Knüppelträgers
19. Masolinchen
20. Herrlich Anonym
21. Clean City
22. Hugo Hugh
23. Mit das Leben klar
24. Wo ist der Ausgang
25. Maschine von Beruf
S.Y.P.H. 'Harbeitslose -Active-' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 15,36 Online bestellen

Mehr zu S.Y.P.H.