Band Filter

SAFI - Janus

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SAFI
Title Janus
Homepage SAFI
Label PIAS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.3/10 (3 Bewertungen)

Nein, SAFI ist/sind ganz offensichtlich nicht leise und angepasst. Deshalb darf man auf dem aktuellen Album „Janus“ des Leipziger/Berliner Trios, dem seine Fronterin den eigenen Namen geliehen hat, auch jede Menge Krach erwarten. Der Silberling ist der zweite in der Diskografie des Dreiers und wenn man den Ankündigungen zur Platte glauben darf, erwartet den geneigten Hörer eine Dringlichkeit, der man sich kaum entziehen kann.

Nun, mit „Ausgebrannt“ starten Safi, Matthias und Frank durchaus vielversprechend. Es wird geschrien und geflüstert, die Drums wummern und die Gitarren knurren auf das Feinste. In diesem Sinne schließt sich auch das spannungsgeladene „Sagen und Denken“ an, doch auf Dauer fehlt es bei diesem Sound-Konzept ein wenig an der Substanz, am Kick, denn letztlich läuft jeder der zehn Songs – mal abgesehen von kleinen Variationen in Tempo und Schreifaktor – nach dem gleichen Muster ab. Da stellt sich dann doch irgendwann die Frage, was jetzt ganz genau so unglaublich innovativ sein soll. Zumal die Texte ebenfalls um sattsam bekannte Probleme kreisen. Das wäre alles auch nicht weiter schlimm, wenn man nicht im Vorfeld so derart auf dicke Hose gemacht hätte. Die einzelnen Songs sind dabei durchaus hörenswert, nur in einem Schwung zu Gemüte geführt, kehrt ab einem gewissen Punkt eine unbestimmte Langeweile ein.

Vielleicht sagen SAFI deshalb in ihrem vorletzten Song auch gleich mal „Entschuldigung“ – wobei das damit verbundene Geschrei kaum verständlich ist und deshalb auch nicht klar verortet werden kann, wofür eigentlich um Verzeihung gebeten wird. Wohl eher nicht für die musikalische Umsetzung auf „Janus“ – dazu sollte die Band schließlich auch bei aller Kritik stehen. Es ist ja auch nicht alles schlecht auf dem zweiten Streich, nur manchmal etwas unausgegoren.

1 Kommentar

  1. Berni sagt:

    Ich finde Janus durch die Bank klasse – manchmal geht´s doch eher um Energie als um Varianz, oder?
    und sowas wie SAFI ist mir bisher nicht begegnet. Die Kombi aus amtlichem Krach und großartigen deutschen Texten finde ich einzigartig!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SAFI