Band Filter

SAINT ALVIA - Saint Alvia Cartel

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SAINT ALVIA
Title Saint Alvia Cartel
Homepage SAINT ALVIA
Label GUNNER RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
1.0/10 (1 Bewertungen)

Die Sonne scheint. Die Ratten kommen aus ihren Löchern gekrochen und überall geht’s wieder ums Vögeln und Party feiern. Das Leben kann so schön sein. Um die Stimmung aufrecht zu erhalten, empfiehlt es sich immer eine Scheibe Pop Punk im CD-Toaster zu haben. Optimal fürs sonnige Gemüt eignet sich SAINT ALVIAs quasi selbst betiteltes Debüt. Dreizehn gute Gründe zu feiern, einen trinken zu gehen oder sich einfach nur wohlzufühlen. Wir sind ja schließlich ne Spaßgesellschaft.

Wer jetzt aber an BLINK182, SMASH MOUTH & Kohorten denkt, der liegt bei SAINT ALVIA glücklicherweise daneben. Hier fühlt man sich nämlich noch der Punkattitüde verschrieben – d.h. Skapunk, Modpunk à la THE JAM und dieser energische alte britische Scheiß, den THE CLASH so berühmt gemacht haben. Nun ist Toronto ja nicht unbedingt der Ursprung der Punkmusik, aber SAINT ALVIA stärken unseren Glauben daran. Die Riffs sind griffiger als es die Titten von Pamela Anderson je waren, die Akkorde landen mit Autopilot im Gehör und die abwechslungsreichen Stilrichtungen sind unterhaltsamer als ein Abend im Stripclub. Klar, dass hier ist Musik für Männer – auch wenn „Karma kill me again“ durchaus Radiohitpotential entwickelt und „Don’t wanna wait forever“ irgendwie auf der Synthie-U2-Pathos-Schiene daherkommt. Wenn sich aber das „Blonde Kryptonite“ durch die Boxen im Reggaebeat lullert, der Orgelmotor von „Pacing“ schneller hämmert als der Kolben eines Formel 1 Renners, die Gesänge mehrstimmig die Fäuste gen Himmel recken und der Mitgröhlfaktor unwiderstehlich wird, dann hat das Testosteron die Herrschaft übernommen. Da ist ordentlich Herzblut drin, was hier mit Punk, Rock, Ska, Reggae, Synthiepop usw. auf CD dargeboten wird.

Ich geh gern nackt spazieren und erfreue damit meine Nachbarn. Für die richtige Stimmung während dieser Exkursion sorgen SAINT ALVIA mit ihrem Debüt. Das ist herrlich herzerfrischender Poppunk für die Spaßgesellschaft von Heute und so Flitzer wie mich.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SAINT ALVIA