Band Filter

SCARNIVAL - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SCARNIVAL
Title s/t
Homepage SCARNIVAL
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.4/10 (7 Bewertungen)

Und schon wieder Hannover… yeah! Da kommt ja fast nur Qualitätsstoff her, auch die erst in diesem Jahr gegründeten SCARNIVAL machen da keine Ausnahme! Mit der selbstbetitelten 5-Track-EP legen die Jungs ihr erstes Tondokument vor und das klingt gleich mal mehr als ausgereift. Die ehemaligen SCHIERLING-Mucker haben sich mit Daniel von INQUIRING BLOOD einen mehr als kompetenten Mikrowürger an Bord geholt. Geboten wird meist schneller Göteborgsound mit extrem melodischen Klampfen, frühe (noch aggressive und interessante!) IN FLAMES fallen einem als Vergleich bisweilen ein, auch SOILWORK darf man anführen.

Doch der Thrash-Faktor ist bei SCARNIVAL etwas höher, cleane Vocals fallen zum Glück weg, denn es wird durchweg sehr variabel geshoutet/gegrowlt, was perfekt zur Mucke passt. Und dass Daniel dafür das richtige Organ hat, dürfte bekannt sein. Mit dem schnellen und kurzen Feger „The Easy Solution“ ballert man gleich aus allen Rohren, der Schwedeneinschlag ist unverkennbar, beim Knaller „Rewind“ lassen AT THE GATES grüßen. Man fühlt sich zwar an die genannten ollen Combos erinnert, hat aber nie das Gefühl, dass SCARNIVAL einfach nur blind abkupfern – hier herrscht jederzeit eine eigene Note vor! „One Morning Left“ ist das längste Stück der EP und marschiert fix treibend vorwärts, mittlere IN FLAMES im Geiste. Ganz starke Soße! Diese Frische, der Spaß an der Sache, das alles geht den obigen Rentnercombos schon seit Ewigkeiten ab. „Scarnival“ hab ich mir jetzt schon öfter gegeben, als die letzten 4 IN FLAMES-Alben zusammen (und das liegt nicht an der Kürze des Teils!)! Die Songs der Hannoveraner packen einen einfach, da kannste nicht still bei sitzen. Für ne Combo, die gerade mal n halbes Jahr am Start ist mehr als erstaunlich! „The Reason“ tötet nochmal fix, bevor mit „Invincible“ der Melodiehammer ausgepackt wird.

Mit dieser Scheibe braucht man sich vor den großen Namen nicht im Geringsten zu verstecken! Wenn die sich so weiter entwickeln, zieht Euch schon mal warm an, wenn im nächsten Jahr ein komplettes Album erscheint. Unbedingt zulegen das Teil! SCARNIVAL, merken!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SCARNIVAL