Band Filter

SELFLESS - Conjunction

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SELFLESS
Title Conjunction
Homepage SELFLESS
Label DANSE MACABRE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

SELFLESS ist ein amerikanisches Elektroduo, bestehend aus den Protagonisten Adam Waters und Damian Plague, welcher bereits als DJ auf dem WGT agierte. Ihr Debüt „Conjunction“ wurde von keinem geringeren als Bruno Kramm produziert und erschient dementsprechend auf dem „DAS ICH-Label“ Danse Macabre. Zusammen mit den Kollegen von SOUL IN SADNESS und den METALLSPÜRHUNDEn war man zuletzt auch auf Tour in Germany.

Im Booklet steht zu lesen, dass SELFLESS für Dualismus stehen. So ist es wohl auch kein Wunder, dass sich Adam und Damian beim Gesang abwechseln. Während das melodiöse Titelstück „Conjunction“ als kurzes instrumentales Intro daherkommt, legt „Shattered Past“ gleich mit entsprechend beatlastigen Sounds, unterlegt mit Damians verzerrter Stimme los. Die Titel, die von ihm gesungen werden – „Unfold“, „Bitter“ oder „Selfish“ – erscheinen ausgereifter und gelungener, was auch dadurch herrührt, dass sie sehr tanzflächenorientiert sind. Von Adam intonierte Tracks kommen wesentlich weicher rüber (das hat wohl mit ihrem Dualismus-Konzept zu tun), hier offenbaren sich auch einige Schwächen, denn sein Gesang hat mich nicht wirklich überzeugt, er wirkt auf die Dauer leider ein wenig „lästig“.

„Conjunction“ ist ein relativ gelungenes Album für Fans des mittelharten, verzerrten Elektros vergleichbar etwa mit softeren HOCICO, einige nette Ideen sind vorhanden, ohne jedoch großartig vom Stuhl zu hauen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SELFLESS