Band Filter

SENCIROW - Perception of Fear

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SENCIROW
Title Perception of Fear
Homepage SENCIROW
Label AFM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Die aus Siegen stammenden Donnerköpfe SENCIROW setzen doch glatt den Sound fort, den Meister Peavey mit seinen damaligen RAGErn Mitte bis Ende der 80er so erfrischend zelebriert hat. Also permanenter Dampfhammer-Sound mit voll durchgetretener Doublebass und Mitgrölrefrains. Und Vokalist Daniel Seifert klingt auch noch verdammt nach jung-Peavey! Das ist zwar absolut null innovativ, macht aber nix. Denn dermaßen frisch und packend klang selten ein Album, welches die metallischen Gründertage in deutschen Landen auf den Fahnen stehen hatte!

Gleich das Opening-Triple „Burn it Down“, „Connection of Evil“ (RAGE pur!) und „Fear“ macht keinen Hehl aus seiner Herkunft und ballert einen 20 Jahre in der Metalgeschichte zurück, wo auf einem kultigen Death Metal-Sampler (!) Bands wie HELLOWEEN und RUNNING WILD verewigt werden durften, ohne dass sich da jemand drüber echauffierte! Jaja, those were the days. Und zu eben jener Zeit wäre dieses Album hier eine ganz große Bombe gewesen, garantiert auf Noise Records rausgekommen und wäre verkauft worden wie heiße Bretzeln. Erwartet aber trotzdem keinen anachronistischen Sound! Denn der ballert oberamtlich und modern-fett durch die Speaker. Dass die Band auch auf Midtempo-Terrain absolut sicher ist, beweist man mit den etwas ruhigeren „Incidious Dimensions“ und dem groovenden „Keeper of Souls“. Letzteres erinnert tatsächlich an die leider immer noch völlig unterbewerteten MORGANA LEFAY, die sich ebenfalls seit etlichen Jahren einen Scheiß um musikalische Strömungen kümmern und eine Megascheibe nach der nächsten veröffentlichen.

Wer nach wie vor lieber die Kultalben der Gründerväter HELLOWEEN/ RAGE/ GRAVE DIGGER/ WARLOCK/ RUNNING WILD und wie sie alle heißen ausgräbt, der kommt um dieses famose neue Stück Deutschmetall nicht herum! Unbekümmert… frisch… begeisternd!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

SENCIROW - Weitere Rezensionen

Mehr zu SENCIROW