Band Filter

SEVEN GATES - The Good and the Evil

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SEVEN GATES
Title The Good and the Evil
Homepage SEVEN GATES
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Segen und Fluch des Internets. Die 1999 gegründeten italienischen melodic Speed/ Power Metaller SEVEN GATES stellen ihr bereits 2005 aufgenommenes zweites Album zum freien Download auf ihre Page, da sich kein Label eines vernünftigen Deals erbarmte! Auch ein Weg.

Weshalb hier allerdings niemand zugeschlagen hat, fragt man sich dann doch, wenn man sich vor Augen hält, was einem sonst so alles (vor allem aus Italy!) untergejubelt wird. OK, die Jungs machen absolut nix Neues. Der Mix aus IRON MAIDEN, frühen HELLOWEEN und Legionen anderer Genrebands klingt wie tausendmal gehört. Aber sie machen das immerhin richtig gut und hörbar, der Sänger ist angenehm und beweist bei dem balladesken Beginn von „I don’t Believe“ seine unabstreitbare Klasse! Gut, ein Track wie „Vengeance“ könnte glatt auch auf den ollen Scheiben der Hamburger Kürbisköppe stehen. Macht aber Spaß das Werk und klingt keinesfalls so ausgelutscht wie etliche Skandinavien-Kapellen. Genretypisches wie die Doublebass-Rakete „The Dragon Kiss“ oder das Midtempoteil „Ride the Wild“ dürften bei der Klientel offene Türen einrennen, sind sie doch schlüssig komponiert und gut dargeboten. RHAPSODY dürfen als Einfluss natürlich nicht fehlen (man höre besonders „Cry of Efestus“).

Ein bis zum Schluss feiner 10-Tracker, der auf jeden Fall wesentlich eher einen Deal verdient hätte als etliche Gurken, die einen Vertrag in der Tasche haben! Also: Das Dingen gibt’s UMSONST! Zieht’s Euch und supportet SEVEN GATES.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SEVEN GATES