Band Filter

SIVERT HØYEM - Roses of Neurosis (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SIVERT HØYEM
Title Roses of Neurosis (EP)
Homepage SIVERT HØYEM
Label HEKTOR GRAMMOFON
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

SIVERT HØYEM werden viele noch als Sänger der großartigen norwegischen Indie-Band MADRUGADA kennen. 2019 war er mit MADRUGADA sogar wieder auf Tour und beehrte die deutschen Fans im Frühjahr und Herbst des Jahres. „Mit „Lioness“ veröffentlichte HØYEM 2016 den letzten Gruß aus dem Studio unter seinem Namen, ein Jahr später erschien das Live-Album „Live at Acropolis – Herod Atticus Odeon, Athens“.

Nun dürfen wir uns auf fünf neue Songs des Herrn mit der ausdrucksstarken Stimme und erstaunlichen Bühnenpräsenz freuen. „Roses of Neurosis“ heißt die EP, die mit einer Handvoll melancholischer Tracks aufwartet – ganz so wie man es vom 45-jährigen SIVERT HØYEM erwartet. Einen ersten Vorgeschmack lieferte im letzten November bereits die Vorab-Single „Run Away“, die mit einfühlsamen Klangfolgen und tiefgründigen Texten ebenso fesselt wie die weiteren vier Stücke. Sivert beeindruckt mit seinen vielseitigen Vocals ebenso sehr wie sich die samtweichen, perfekt arrangierten Midtempo-Melodien unverzüglich ins Hirn fressen.

Eigentlich hat „Roses of Neurosis“ nur einen Fehler: Der Fünftracker ist schlicht zu kurz! Insofern kann ich nur den dringlichen Wunsch in den hohen Norden schicken, dass SIVERT HØYEM diesem gelungenen Appetithäppchen ganz schnell eine Full Length inklusive ausgedehnter Tour folgen lässt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

SIVERT HØYEM - Weitere Rezensionen

Mehr zu SIVERT HØYEM