Band Filter

SONGS OF LEMURIA - Klavier

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SONGS OF LEMURIA
Title Klavier
Homepage SONGS OF LEMURIA
Label WANNSEE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.3/10 (7 Bewertungen)

SONGS OF LEMURIA halten mit ihrer zweiten Veröffentlichung nach der DEPECHE MODE-Huldigung „Shake the Disease“ durchaus, was sie versprechen: Mystik und eine direkte Fortsetzung des ersten Werkes. Allerdings wirken Nik Page und Michaela Laubach deutlich dunkler als auf dem Erstling, was der Musik von SOL aber nur gut tut. Den Grund findet man, wenn man sich die Auswahl der Originale anschaut, welche für „Klavier“ ausgewählt wurden: „Klavier“ von RAMMSTEIN, „Bitter“ (OOMPH!), „Meer“ (TANZWUT), „Menschen“ (JOACHIM WITT) sowie „Hall of Pain“ von Pages ehemaliger Formation BLIND PASSENGERS.

Eine Zusammenstellung, die ausgesprochen gelungen ist: Abgesehen vom deutlich düsteren Unterton der Kompositionen lässt allein das Titelstück den Hörer ziemlich aufhorchen: Dieser Song, von Michaela in sehr heller und klarer Weise interpretiert im Gegensatz zum „gewohnten“ TILL LINDEMANN-Bass, gewinnt durch diese ungewohnte Interpretation an Reiz. Aber auch „Meer“, ein eigentlich sehr lebendiges Lied, wirkt durch das musikalische Arrangement ernster und gesetzter. Untermalt von Klavier und Cello werden sämtliche Stücke auf dieser Scheibe zu einem quasi in sich geschlossenen Werk, das in phantasievolle, aber manchmal auch (bewusst) trostlose Tiefen vorstößt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

SONGS OF LEMURIA - Weitere Rezensionen

Mehr zu SONGS OF LEMURIA