Band Filter

SOUND AND FURY - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SOUND AND FURY
Title s/t
Homepage SOUND AND FURY
Label REBEL YOUTH
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Endlich mal eine Band, die ihren Wert erkennt: “Unsere Musik ist grausam und schmutzig, widerlich und wild” beschreibt Sänger und Songwriting Luke Metcalf die Mucke seine Combo. Und mit dieser Meinung hat er einen Treffer gelandet, denn die selbstbetitelte Scheibe von SOUND AND FURY rockt mal so überhaupt nicht.

Vielmehr bekommt man hier 10 Punk-Songs geboten, die auch direkt aus der Schule stammen könnten. Teenie-Punk ohne wirklichen Druck wird hier durch die Boxen gejagt. Zwar mischen die Kanadier ihre Einflüsse von AC/DC über MISFITS bis hin zu RAMONES und MOTÖRHEAD zu recht soliden Songs zusammen, diese sind aber alles andere als mitreissend. So sind die Songtitel schon recht passend mit „School’s Out“ (kein ALICE COOPER-Cover), „Teenage Rampage“ oder „Highschool Hotbox“ benannt, denn die Songs der Toronto-Punker klingen genau wie eine Schulband, die auf einer Saufparty ohne große eigenen Ideen irgendwelche Songs verwurstet. Die Gitarren drücken nicht, die Drums spielen immer das gleiche und der Fronter leiert, als wäre der Stimmbruch noch nicht erreicht. Get a Life, but do not start a Band, Guys!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SOUND AND FURY