Band Filter

SOVIET SUPREM - L’Internationale

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SOVIET SUPREM
Title L’Internationale
Label WAGRAM MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Russen sind ein verrücktes Volk. Auch musikalisch. Das ist kein Geheimnis. Aber auch wenn alles hier auf etwas anderes hindeutet, hier treiben zwei Franzosen ihr Unwesen. Hinter SOVIET SUPREM stehen LA CARAVANE PASSE-Chef Thomas Feterman und der Rapper R-Wan (Erwan Seguillon). Gut, russische Wurzeln sind möglich. Mit ihrem neuen Projekt wollen sie als John Lénine und Sylvester Staline zeigen, wie sich alles entwickelt hätte, wenn die Sowjets den Kalten Krieg gewonnen hätten und wir musikalisch nicht von der US-Kultur geprägt worden wären. Was würden wir also hören, wenn Europa sowjetisch wäre? Besser als die Gegenwart? Geschmackssache. Mit Sicherheit wäre es aber revolutionäre Musik. Also Player angeworfen und riskieren wir eine Hörprobe in eine alternative Gegenwart.

Tja, irgendwie fehlen einem dann tatsächlich die Worte. SOVIET SUPREM hauen in ihre „L’internationale“ so ziemlich alles, was man in einer Russendisko hören würde oder möchte, russische Volksmusik, Hip Hop, Brass, Chanson, Gypsy-Swing und vieles andere. Ein Hauch Ostblock-Flair darf natürlich nicht fehlen. Das liebt man oder dreht durch. Oder hat mindestens 2 Promille auf dem Kessel. Dann könnte sich SOVIET SUPREM durchaus als ideale Partymaschine präsentieren und zu Songs wie „Bolchoi“, „Turbo Tito“ oder „Red army“ schunkelnd, Polka tanzend oder hüpfend auf den Tischen abgehen. Eine ordentliche Menge Vodka macht dann den Rest.

Für Fans von Balkan-Sounds sicherlich ein interessantes Album. Alle anderen sollten vorher unbedingt reinhören oder vorher in einem russischen „Magasin“ einkaufen gehen. Sehr spezielle Musik… aber das lässt das Cover auch schon erahnen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SOVIET SUPREM