Band Filter

/SPEED/KILLHATE/ - Acts of Insanity

VN:F [1.9.22_1171]
Artist /SPEED/KILLHATE/
Title Acts of Insanity
Homepage /SPEED/KILLHATE/
Label LISTENABLE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Was machen Musiker einer legendären Metal-Band, wenn sie ihre Ideen in ihrer Hauptband nicht unterbringen können? Logisch, man gründet eine neue Formation und verwirklicht alles auf eigene Faust. Diesen Weg sind auch die OVERKILL-Mitglieder Dave Linsk (Gitarre), Tim Mallare (Drums) und Derek Trailer (bei OVERKILL an der Gitarre, hier am Bass) gegangen und haben zusammen mit Sänger Mario Frasca (ex-ANGER ON ANGER) diese neue Thrash-Combo ins Leben gerufen.

„Und das ist gut so“ kommt einem gleich beim ersten Song in den Sinn. Denn auf „Acts of Sanity“ zocken die Herren um Mastermind Dave Linsk 80er-Thrash vom Feinsten. Klar in der Tradition von EXODUS oder auch DARK ANGEL gehalten, werden einem hier neun nette Thrash-Granaten geboten. O.K., Innovation wird man hier nicht finden, sind die Musiker doch alle tief in den 80ern verwurzelt und alle Riffs in dieser Riege wurden schon erfunden. Vor allem bei „Won’t see fear“ und „Face the Pain“ fühlt man sich regelrecht in die Vergangenheit versetzt. Aber man hört deutlich, welchen Spaß die Kollegen beim Zocken haben und dass man alles andere als eingerostet ist. Hier wird gerockt, was die Thrash-Keule hergibt. Glücklicherweise wurde dieses „Back to the Roots“-Feeling bei der Produktion nicht durchgezogen. So kommen die Songs zwar nicht in einem Killer-Sound daher und könnten sicherlich etwas druckvoller klingen, aber alles in allem mehr als akzeptabel.

Für das Frühjahr 2005 ist eine dicke Tour mit Planung, welche mit einem renommierten Hauptact garantiert ein wahres Thrash-Fest werden dürfte. Und danach werden die Herren Linsk, Mallare und Trailer zufrieden zu OVERKILL zurückkehren und vielleicht kommt dieser „Seitensprung“ ja auch ihrer „Stammband“ zu Gute…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu /SPEED/KILLHATE/