Band Filter

SPIDERGAWD - VI

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SPIDERGAWD
Title VI
Homepage SPIDERGAWD
Label CRISPIN GLOVER RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mangelnden Fleiß kann man Per Borten (Gesang & Gitarre), Brynjar Takle Ohr (Gitarre), Hallvard Gaardløs (Bass), Martin Snustad (Bariton-Saxofon) und Kenneth Kapstad (Drums) wohl nicht vorwerfen. Nicht nur, dass die genannten Herren, die sich zu SPIDERGAWD zusammengefunden haben, mit „VI“ ihr sechstes Album seit 2014 veröffentlichen, sie Jungs sind auch ansonsten in Sachen Musik noch in anderen Konstellationen unterwegs.

Für ihre sechste Langrille, die – der SPIDERGAWD-Tradition folgend – einfach durchnummeriert wurde und entsprechend „VI“ heißt, waren die Norweger bereits im September 2020 im Sørgården Studio im heimischen Trondheim. Gut Ding will manchmal bekanntlich Weile haben und so erblicken die acht Songs, die bei dieser Gelegenheit aufgenommen wurden, erst jetzt das Licht der Plattenläden. Es geht mit den Nordmannen direkt dank des energiegeladenen Openers „Oceanchild“ retour in die Seventies. Kapellen wie THIN LIZZY und KISS lassen grüßen, etwa bei der treibenden Vorab-Single „At Rainbow’s End“ und „The Running Man“ macht seinem Namen im High-Speed-Modus alle Ehre. Einen wahren Parforceritt liefert auch „Into The Deep Serene“ ab – mein Favorit, der jetzt schon das Zeug zum Klassiker hat. Mit scheppernder Räudigkeit übernimmt „Prototype Design“, ehe „Yours Truly“ wieder Gas gibt und „Narcissus Eye“ als wahre NWOBHM-Hymne grüßt. Fehlt noch „Morning Star“, das auf der Zielgerade keinerlei Ermüdungsanzeichen erkennen lässt.

Dank der Gitarren-Doppelspitze lassen die Jungs auf ihrem sechsten Streich nichts anbrennen und das Bariton-Saxofon gibt dem Sound zwischen NWOBHM und Heavy, Hardrock und Alternative einen ganz besonderen Pfiff. Diesen High-Energy-Level halten SPIDERGAWD auf „VI“ mühelos über die gesamte Spielzeit von gut 37 Minuten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

SPIDERGAWD - Weitere Rezensionen

Mehr zu SPIDERGAWD