Band Filter

ST. SOUTH - Get Well Soon

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ST. SOUTH
Title Get Well Soon
Homepage ST. SOUTH
Label NETTWERK
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Hinter ST. SOUTH steckt die Australierin Olivia Gavranich, die nach verschiedenen DIY-Projekten ihr Langspiel-Debüt bei Nettwerk gibt. „Get Well Soon“ heißt die Scheibe, die gefühlvollen ‚Soulful Electro‘ offeriert. Trauer und Herzschmerz stehen im Mittelpunkt der zehn leisen Songs, die eine wahre Achterbahn der Gefühle während des Produktionsprozesses widerspiegeln. Zur Freude über die Fertigstellung des Erstlings gesellte sich nämlich die niederschmetternde Nachricht über die erneute Krebserkrankung ihres Vaters, der den Kampf gegen die heimtückische Krankheit leider nicht gewinnen konnte.

Im Vergleich dazu scheint der Opener „Does Your Brain Ever Get This Loud?“, der mit pulsierenden Chillwave-Sounds und warmen Stimm-Samples von den ersten kleinen Krisen vieler Twenty-Somethings erzählt, inhaltlich recht banal und auch eine Trennung, wie sie mit mehr Tempo auf „If It’s Not You“ besungen wird, ist zumindest grundsätzlich nicht lebensbedrohlich. Den Feature-Part hat hier Olivias bester Freund N.Y.C.K. übernommen, der seine Seite der Geschichte als emotionale Stütze zum Besten gibt. Mit „Growing Up“ schlägt ST. SOUTH reifere Töne an und lässt ihre Zuhörer*innen an ihren innersten Gefühlen teilhaben. Selbige haben mit ihren Angstzuständen und ihrer sexuellen Orientierung zu tun – wobei Miss Gavranich betont, dass sie auf beides nicht reduziert werden möchte. „Not Angry Yet“ hat die Musikerin in einem sehr emotionalen Zustand geschrieben, das fragile Lied ist quasi aus ihr herausgeflossen und ein ähnliches Befinden dürfte auch bei den übrigen Tracks die Entehungsgrundlage gewesen sein.

So schließt das Album dank „You Loved Me Yesterday“ auch mit zarten Melodien und einem akzentuiert eingesetzten Saxofon und hinterlässt den irgendwie wohligen Eindruck, dass es in Ordnung ist, sich gleichzeitig gut und schlecht zu fühlen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ST. SOUTH