Band Filter

STILL REMAINS - The Serpent

VN:F [1.9.22_1171]
Artist STILL REMAINS
Title The Serpent
Homepage STILL REMAINS
Label ROADRUNNER RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

STILL REMAINS waren mit ihrem Album “Of Love and Lunacy” sicherlich eine der großen Überraschungen des Jahres 2005. Mit ihrem gelungenen Mix aus schwedischen Melodien, knallharten Core-Parts und schon fast poppigen Refrains konnten sich die Amis schnell in die höheren Regionen der überlaufenden Modern Metal-Szene katapultieren.

Und ihren Stil haben STILL REMAINS mit „The Serpent“ deutlich ausgebaut. Alleine schon die Hymne „The Wax Walls of an empty Room“ wird mit seiner Kombination aus spielerisch hochwertiger Melodieführung, den cleanen Ohrwurm-Refrains und den brachialen Einschüben für mächtig Stimmung im Lager der Emo- und Metalcore-Fans sorgen. „Stay Captive“ markiert dann DEN Hit des Albums. Feine Melodien aus Gitarre und Keyboard, sowie schon fast radiotaugliche Refrains lassen diesen Track nicht mehr aus den Gehörgängen entkommen. „Anemia in your Sheets“, „Dropped from the cherry Tree“ und „Avalanche“ lassen dann endlich auch mal die etwas härteren Wurzeln der Amis durchscheinen, ohne allerdings auch hier die melodischen Refrains zu vergessen. Doch „The Serpent“ ist im Ganzen deutlich auf Melodie und Atmosphäre ausgelegt. Da sind z.B. schönen gefühlvollen Power-Balladen „Maria“ und „Sleepless Nights Alone“, welche jedes weibliche Fan-Herz zum schmelzen bringen dürften und mit „An undesired Reunion“ und „Dancing with the Enemy“ hat man weitere potenzielle Chart-Stürmer im Gepäck.

So werden viele jammern, dass sich STILL REMAINS zu sehr dem Mainstream zuwenden und zu wenig in die vollen gehen. Doch auch diese sogenannten Kritiker werden schlussendlich einsehen müssen, dass die Jungs aus einem Chicagoer Vorort einfach richtig gute und schlüssige Songs auf „The Serpent“ gepackt haben. Und trotz aller emo-poppigen Elemente bleiben sich die Musiker treu, verleugnen ihre Wurzeln zu keiner Zeit und wirken durchweg authentisch. Und genau das macht eine große Band aus!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

STILL REMAINS - Weitere Rezensionen

Mehr zu STILL REMAINS