Band Filter

STIN SCATZOR - Industruction

VN:F [1.9.22_1171]
Artist STIN SCATZOR
Title Industruction
Homepage STIN SCATZOR
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.5/10 (4 Bewertungen)

Augrund des Formates (3 Inch) eine kleine, aber wie sich schnell herausstellt feine CD liegt mit „Industruction“ von STIN SCATZOR auf meinem Tisch. Auf etwas mehr als 22 Minuten und sechs Tracks bieten die Belgier Electro, der vor allem ältere Fans der Szene ansprechen wird. Gleich die ersten beiden Titel „The Bone-Collector“ und „That bloody wall“ wummern ordentlich los und sorgen für ein wohliges Gefühl beim hören.

Der Titeltrack „Industruction“ präsentiert leichte Retroklänge und baut auffällige Gitarrenparts ein. Wesentlich ruhiger, als es der Titel „Go to hell“ vermuten lässt, zeigt sich dann diese Kompositionen. Zum Schluss dieser wahrlich gelungenen EP folgen nun noch die beiden besten Songs, bei denen STIN SCATZOR auf die Mithilfe von XP8 („Wet Dream“) sowie SLEEPWALK („I am the Underdog“) setzten. Erstgenannter ist ein treibender, eingängiger Titel, der entsprechende Partylaune verbreitet. Zu guter letzt bauen SLEEPWALK bei ihrer Arbeit auf eine schleppende Basslinie und zögerlichen Gesang.

Fernab der zur Zeit kommerziell angesagteren Formationen liefern STIN SCATZOR eine äußerst solide und routinierte Scheibe ab. Die vielen Jahre in der Szene machen sich halt bezahlt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

STIN SCATZOR - Weitere Rezensionen

Mehr zu STIN SCATZOR