Band Filter

STRAND OF OAKS - Heal

VN:F [1.9.22_1171]
Artist STRAND OF OAKS
Title Heal
Label DEAD OCEANS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.5/10 (2 Bewertungen)

Timothy Showalter, besser bekannt als STRAND OF OAKS, beehrt uns mit einem neuen Album, das auf den Namen „Heal” hört. Zwei Jahre nach „Dark Shores“ stehen die Zeichen nicht mehr nur auf ruhelosem Folk, sondern ebenso auf Synthies und gitarrenlastige Band-Sounds.

Dass dabei der treibende Opener „Goshen ’97“ ein wenig nach DINOSAUR JR klingt, ist nicht wirklich ein Zufall, da deren Gitarrist und Songwriter J Mascis an dieser Stelle die sechs Saiten bearbeitet. „Heal“ ist nicht nur der Titel der Platte, sondern auch so was wie der Auftrag, den die Musik für Showalter hatte. Viele Fragen nach dem Sinn des Lebens waren zu beantworten und nicht zuletzt stand auch ein Autounfall in Zusammenhang mit den Aufnahmen bzw. dem endgültigen Mixing der Songs. Entsprechend ist der Titeltrack mit seinen elektronischen Versatzstücken auch ein wenig düsterer ausgefallen, während „Same Emotions“ straight nach vorn drängt. „Shut In“ lässt es da deutlich ruhiger angehen, setzt jedoch wie das getragene „Woke Up To The Light“ auf bewährte Power-Pop-Balladen-Zutaten, bevor „JM“ auf das Wesentliche reduziert daherkommt, um dann in einem eruptiven Chorus zu gipfeln. In unaufgeregter Intensität präsentiert sich wenig später „Plymouth“, wohingegen „Mirage Year“ sehnsuchtsvoll tönt und „For Me“ erneut die Krachlatten aufheulen lässt. „Wait For Love“ heißt es am Ende inklusive Piano – ein emotionsgeladenes Finale mit Tiefgang.

„Heal“ war für Timothy Showalter in gewisser Weise die Bergung aus tiefer Not. Der Rettungsring in einer schwierigen Lebensphase. Nun ist die Musik glücklicherweise aber nicht total verkopft und schwermütig, sondern mitreißend und abwechslungsreich. Licht und Schatten gehören eben ganz klar zusammen und man hört, dass STRAND OF OAKS heuer eindeutig näher am Licht sind – immerhin fühlt Timothy sich in Teilen wie neu geboren und feiert diesen Umstand auch gebührend.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu STRAND OF OAKS