Band Filter

STURGILL SIMPSON - Cuttin‘ Grass Vol. 1 (Butcher Shoppe Sessions)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist STURGILL SIMPSON
Title Cuttin‘ Grass Vol. 1 (Butcher Shoppe Sessions)
Homepage STURGILL SIMPSON
Label HIGH TOP MOUNTAIN RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Ein paar positive Nebenwirkungen hat Corona ja tatsächlich: Durch Homeoffice und ausgefallene Urlaubsreisen ist die Luftverschmutzung zurückgegangen und der eine oder andere ist auch mal in sich gegangen und hat sich Gedanken gemacht, wie viel Konsum er wirklich braucht. Der US-amerikanische Country-Star STURGILL SIMPSON kehrte hingegen in seine Heimat Kentucky zurück, um sich von einer Corona-Infektion zu erholen und nutzte die Zeit, um sein erstes Bluegrass-Projekt „Cuttin‘ Grass Vol. 1 (Butcher Shoppe Sessions)“ entstehen zu lassen.

Der 38-jährige Sänger und Gitarrist spricht dabei von einem ‚Mixtape für die Fans‘, bei dem ihm einige der besten akustischen Musikern Nashvilles unterstützt. Bei den 20 Songs der Langrille handelt es sich um 20 der besten Stücke aus Simpsons eigener Diskografie, die jetzt organisch auf das Wesentliche runtergebrochen wurden – genau richtig für eine Zeit, in der wir alle einfach mal innehalten sollten. Als Anspieltipps sei beispielsweise die lupenreine Bluegrass-Nummer „All The Pretty Colors“ genannt, die 2011 noch gemeinsam mit der Band SUNDAY VALLEY auf „To The Wind And On To Heaven“ erschienen ist. Vom 2016er „A Sailor’s Guide To Earth“ haben es „All Around You“ und „Breakers Roar“ auf das aktuelle Album geschafft – beides kleine Highlights, die sich deutlich von den ebenfalls gelungenen Ursprungsversionen unterscheiden. Als flotter Bluegrass-Gospel grüßt derweil „A Little Light“ (2014 auf „Metamodern Sounds In Country Music“ veröffentlicht) und „Railroad of Sin“ (2013 – „High Top Mountain“) ist ein wahres Banjo- und Fiddle-Feuerwerk, wohingegen „I Wonder“ als getragener Walzer daherkommt und das melancholische „I Don’t Mind“ zu meinen persönlichen Höhepunkten zählt.

Der Bluegrass-Sound verleiht den Liedern einen besonderen Twang und der Grammy-dekorierte STURGILL SIMPSON weiß seine charismatische Stimme vortrefflich einzusetzen. Für sein stimmungsvolles Roots-Projekt konnte er zudem Sierra Hull (Mandoline & Gesang), Mike Bub (Bass), Stuart Duncan (Fiedel & Gesang), Scott Vestal (Banjo, & Gesang), Tim O’Brien (Rhythmus- und Lead-Gitarre & Gesang), Mark Howard (Rhythmus- und Lead-Gitarre & Gesang) und Miles Miller (Perkussion & Gesang) gewinnen. Gemeinsam haben sie den Hits aus dem Hause STURGILL SIMPSON im „Cuttin‘ Grass Vol. 1 (Butcher Shoppe Sessions)“-Gewand neues Leben eingehaucht, das tatsächlich ein ganz besonderes Feeling mitbringt, dem sich ein Americana-Liebhaber kaum entziehen kann. In den USA kletterte „Cuttin‘ Grass Vol. 1 (Butcher Shoppe Sessions)“ deshalb auch bis auf #2 der Country-Charts und entere Position 24 der Billboard Charts. Hierzulande wird diese Musik immer ein Nischendasein fristen, dabei lohnt es sich, sein Ohr auch mal solchen gefühlvollen, handgemachten Sounds zu leihen.

Tracklist

  1. All Around You (A Sailor’s Guide To Earth, 2016) – mit THE DAP KINGS
  2. All The Pretty Colors (SUNDAY VALLEY: To The Wind And On To Heaven, 2011)
  3. Breakers Roar (A Sailor’s Guide To Earth, 2016)
  4. I Don’t Mind (SUNDAY VALLEY: To The Wind And On To Heaven, 2011)
  5. I Wonder (SUNDAY VALLEY: To The Wind And On To Heaven, 2011)
  6. Just Let Go (Metamodern Sounds In Country Music, 2014)
  7. Life Ain’t Fair And The World Is Mean (High Top Mountain, 2013)
  8. A Little Light (Metamodern Sounds In Country Music, 2014)
  9. Life of Sin (Metamodern Sounds In Country Music, 2014)
  10. Long White Line (Metamodern Sounds In Country Music, 2014)
  11. Living The Dream (Metamodern Sounds In Country Music, 2014)
  12. Old King Coal (High Top Mountain, 2013)
  13. Railroad of Sin (High Top Mountain, 2013)
  14. Sitting Here Without You (High Top Mountain, 2013)
  15. Sometimes Wine (SUNDAY VALLEY: To The Wind And On To Heaven, 2011)
  16. The Storm (High Top Mountain, 2013)
  17. Time After All (High Top Mountain, 2013)
  18. Turtles All The Way Down (Metamodern Sounds In Country Music, 2014)
  19. Voices (Metamodern Sounds In Country Music, 2014)
  20. Water In A Well (High Top Mountain, 2013)

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu STURGILL SIMPSON