Band Filter

SUN OF MOON - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist SUN OF MOON
Title s/t
Homepage SUN OF MOON
Label MOTOR MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Der Künstler Lleluja-Ha ist nicht vom Himmel gefallen – sondern aus der Schweiz. Und ist jetzt Berliner. Der Musiker, der u.a. für seine Filmsoundtracks bekannt ist, hat für sein Werk/ sein Bandprojekt „Sun of Moon“ ein ganzes Künstlerkollektiv um sich versammelt.

Nicht nur das, auch die 2 CDs Lauflänge lassen das Schaffen des Schweizers ein wenig nach Konzept riechen. In eben jenes wird nun der nichtsahnende Hörer hineingeworfen und findet sich alsbald in einem wulstigen Werk aus Orchester-, Dream-, Alternative- und was weiß ich noch alles-Popmusik wieder. Ein bunter Reigen in stiller Eleganz, das zeichnet beide Silberlinge aus. Silberlinge, die vollgepackt sind mit allerlei wunderlichem Zeug, das zum Verweilen einlädt. Und wie es eben so ist, wenn man mal zur Ruhe kommt, hört man Dinge, die da vorher wohl noch nicht waren. Zum Beispiel dieses FLAMING LIPS artige Songwriter-Pop-Wunder, das im Outro mit stolzgeschwellter Brust ganze Bläsersymphonien in Dur und Moll loslässt. Irgendwie ein wenig SIMON & GARFUNKEL auf Psylocybin. Oder eben auch Lleluja-Ha.

SUN OF MOON ist die Wundertüte der sanften Popmusik. Wer gern etwas länger auf seinen Bonbons rumlutscht und sie nicht zerbeißt, der wird an diesem Doppelalbum seine Freude haben. Selbst beim mehrmaligen Durchhören verliert die Musik des Schweizers nichts von ihrer Faszination, von dieser brillanten Kraft, die wohl in der Ruhe liegt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SUN OF MOON