Band Filter

TEARS OF OTHILA - Renaissance!

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TEARS OF OTHILA
Title Renaissance!
Homepage TEARS OF OTHILA
Label ARK RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.7/10 (3 Bewertungen)

Wenn ich solche CDs wie das Erstlingswerk von TEARS OF OTHILA auf den Schreibtisch bekomme, weiß ich wieder, warum ich diesen Job mache. „Renaissance!“ hat bis jetzt das Zeug, in meine persönliche Top 10 der Neofolk-Alben 2008 zu kommen. Bisher erschien lediglich ein Song dieser Band auf der 100. Veröffentlichung des Kultlabels Old Europa Café, der 7-CD-Box-Jubiläums-Compilation.

TEARS OF OTHILA entstand vor einigen Jahren als Solo-Projekt des Italieners Marco G. Gardella. Als Erstes kam der Keyboarder und Percussionist Davide Zalaffi dazu, und man hielt einige “Konzerte” in den Wäldern ab. Später komplettierten weiterer Nachwuchs mit Trompete, Flöte, Violine sowie die Sängerin Marta Defranchi die Truppe. Und fertig war eine richtige Neofolk-Band, von der man hoffentlich noch viel hören wird.

„Renaissance!“ beginnt recht ruhig und melancholisch. Gardella besingt mit seiner tiefen Stimme die Natur und die Herkunft des Menschen in seiner Evolution. Defranchi ergänzt ihn dabei mit ihrer zarten Engelsstimme. Musikalisch untermalt wird das ganze durch eine umfangreiche klassische Instrumentierung, ohne dabei überladen zu wirken. TEARS OF OTHILA schaffen damit eine durchgängig mystische und nachdenkliche Atmosphäre. Das überlange Stück „Whispers from the North“ überrascht im zweiten Teil mit einem schönen Trommelfeuer, wie es sich ebenfalls für den guten alten Neofolk gehört. Da könnte man dann schließlich Parallelen zum Albumtitel ziehen. Der nächste Song „Up our Banners!“ lässt durchaus melodische Züge des Klassiker „The House of the rising Sun“ erkennen, ebenfalls in feinster Martial-Folk-Manier.

Also ich bin begeistert und kann nur jedem dieses Album ans Herz legen. Die ersten 1000 Exemplare von „Renaissance!“ erscheinen in einem geschmackvoll gestalteten Digipak. Neofolker – Ihr werdet es lieben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TEARS OF OTHILA