Band Filter

TEMPLETON PEK - Watching The World Come Undone

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TEMPLETON PEK
Title Watching The World Come Undone
Homepage TEMPLETON PEK
Label DRAKKAR
Veröffentlichung 02.03.2018
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Passend zum zehnten „signed-band“-Geburtstag präsentieren TEMPLETON PEK aus Birmingham ihre fünfte Studio-Langrille, die auf den Namen „Watching The World Come Undone“ hört. Gegründet haben ihre Melodic-Hardcore-Kapelle Neal Mitchell (Gesang & Bass), Kev Green (Gitarre & Gesang) und Simon Barford (Schlagzeug) bereits 2005 und waren mit ihrer Musik stets auch politisch.

In diesem Sinne ist „Watching The World Come Undone” nahe dran, so etwas wie ein Konzeptalbum zu sein, denn der Silberling beschäftigt sich intensiv mit dem Thema “Brexit”. Insbesondere die druckvolle Hiphspeed-Single „The Awakening“ stellt die Frage, was sich die Landsleute beim Ausstieg aus der Europäischen Union gedacht haben und sorgt sich um die Folgen für alle. Dies tun sie mit einer unbändigen Energie, die bereits im Opener „Nowhere To Hide“ unmittelbar spürbar wird und auch wenn der Dreier es wie im Falle des nachfolgenden „Oblivious“ eine Spur ruhiger angehen lässt, darf man sicher sein, dass es nicht am nötigen Schmackes mangelt. In diesem Sinne lassen auch „Axis“ und „The Aftermath“ nichts anbrennen und „Sirens“ kommt ebenso unprätentiös wir straight rüber. „Collision Course“ übernimmt mit krachenden Gitarren und dank „Black Hearts“ darf einen kurzen Moment durchgeschnauft werden, ehe es abermals in die Vollen geht. Tanzbarkeit und Massenkompatibilität ist mit dem eingängigen „City of Fire“ gegeben, während es das finale „On Our Own“ noch mal krachen lässt.

Fan der späten IGNITE oder THE OFFSPRING? RISE AGAINST in der „Endgame“-Phase sind die Größten? Dann sind TEMPLETON PEK und „Watching The World Come Undone” genau das Richtige! Eigentlich ist es erstaunlich, dass TEMPLETON PEK bislang immer nur für die Großen eröffnet haben, aber nie selbst die Massen mobilisieren konnten. Vielleicht klingen sie manchmal schlicht zu sehr „wie“, aber in jedem Fall macht es Spaß, ihnen zuzuhören – egal wie eigenständig der Sound der Briten ist oder eben nicht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Templeton Pek 'Watching The World Come Undone' Tracklist
1. Nowhere to hide Button MP3 bestellen
2. Oblivious Button MP3 bestellen
3. The awakening
4. Axis Button MP3 bestellen
5. The aftermath Button MP3 bestellen
6. Sirens Button MP3 bestellen
7. Collision course Button MP3 bestellen
8. Black hearts
9. City of fire Button MP3 bestellen
10. On our own Button MP3 bestellen
Templeton Pek 'Watching The World Come Undone' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 19,12 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,98 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen
TEMPLETON PEK - Weitere Rezensionen

Mehr zu TEMPLETON PEK