Band Filter

TERROR 2000 - Terror for sale

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TERROR 2000
Title Terror for sale
Homepage TERROR 2000
Label SCARLET RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

In Schweden scheint man außer Mucke zu machen keiner weiteren Beschäftigung nach zu gehen. Man sollte meinen, dass Speed Strid (SOILWORK), Klas Ideberg (DARKANE) und ihre Kumpels mit den jeweiligen Hauptbands genug zu tun haben. Stattdessen bringen die Jungs nun schon ihr drittes Werk unter dem Banner TERROR 2000 an den Start.

Und wie bei dieser Zusammensetzung nicht anders zu erwarten zu erwarten, gibt es auf „Terror for sale“ ordentlich auf die Glocke. SOILWORK vs. DARKANE meets SLAYER. Death/ Thrash mit Grind-Einschlag und alles vom feinsten. Jeder Song knallt in die Vollen. Klar, Speed steht mit seiner unverwechselbaren Stimme gleich im Vordergrund. Doch passend zum Sound gibt es hier keine cleanen Refrains, sondern nur seine bekannten energischen Shouts, die er immer mal wieder durch fiese Growls ergänzt. Dazu noch die brachialen Riffs von Mr. Ideberg und fertig ist eine Platte voller Nackenbrecher. Und scheinbar haben die Jungens richtig Spaß bei den Aufnahmen gehabt. Denn sonst sind Titel wie „King Kong Song“, „Mummy Metal for the Masses“, „Satans Barbecue“ oder „Wrath of the Cookie Monster“ und Texte, in denen Kerry King (SLAYER) auf die Schippe genommen und mit Schoko-Eis beworfen wird, nicht zu erklären. Bei „Flesh Fever Fiesta“ nimmt man sich sogar mal kurz das „Smoke on the Water“-Riff von DEEP PURPLE zur Brust. Schweden-Blei mit einem Augenzwinkern…

Diese Scheibe macht einfach Spaß. Es gibt keinen Song, bei dem ich nicht mind. 5 mal Grinsen musste, weil die Typen wieder irgendein abgefahrenes Riff oder einen ironischen Text vom Stapel lassen. Solche coolen Songs entstehen, wenn Top-Mucker einfach drauf los rocken. Eigentlich fehlt hier nur noch Bam Magera!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

TERROR 2000 - Weitere Rezensionen

Mehr zu TERROR 2000