Band Filter

Request did not return a valid result

TESTAMENT - Live Eindhoven ‘87

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TESTAMENT
Title Live Eindhoven ‘87
Homepage TESTAMENT
Label PROSTHETIC RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Nach der „Live in London“-Gottheit vor 4 Jahren folgt nun das nächste Historische Tondokument der US-Thrasher TESTAMENT. Jeder halbwegs sortierte Metalfan wird die 87er-Live Mini-LP haben, dort waren aber nur 5 Tracks dieses legendären Auftritts in Eindhoven enthalten, die zudem meines Wissens niemals offiziell auf CD rausgebracht wurden. Auf welchen Wegen nun ausgerechnet Prosthetic Records an den kompletten Gig und die Rechte kamen, soll uns mal nicht interessieren.

Viel wichtiger ist, dass nun alle 10 damals gezockten Tracks vorliegen! 46 Minuten Thrash-Metal-Lehrstunde, bei der es auch nicht stört, dass der Sound (trotz Remastering) eher Bootlegcharakter besitzt. Dafür aber den Charme einer echten Liveaufnahme, klingt schön authentisch. Und wer bei den Übersoli eines Alex Skolnick nicht mit Fronthüne Chuck die Luftgitarre hochreißt, dem kann man eh nicht mehr helfen. Der war damals schon Gott und ist es heute erst recht! Über die 10 enthaltenen Songjuwelen braucht man keine Worte zu verlieren, Pflichtstoff in jedem Heavy Metal-Haushalt. Da wir hier im Jahre 1987 sind, stammt fast das gesamte Material natürlich vom Meilenstein-Debüt „The Legacy“, mit „Disciples of the Watch“ gab es aber auch schon einen Moshpit-Vorgeschmack sondersgleichen auf das im Jahr darauf folgende Album-Inferno „The New Order“. „C.O.T.L.O.D.“, „Apocalyptic City“, „The Haunting“, das alles zusammenkloppende „First Strike is Deadly“, „Over the Wall“, „Do or Die“ oder das abschließende, seinerzeit unveröffentlichte 85er-Demokillerteil „Reign of Terror“ zeigen allen Thrashjungspundbands mal eben im Handumdrehen, wer hier CHEF im Ring war, ist und bleibt!

MUSS man besitzen, schon allein das Solo von Skolnick ist das Geld für die Scheibe wert! Und jetzt alle: Faust hoch, Matte (sofern noch vorhanden) rotieren lassen und aus voller Kehle „Curse of the Legions of Death“ mitbrüllen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

TESTAMENT - Weitere Rezensionen

Mehr zu TESTAMENT