Band Filter

THANATOS - Justified Genocide

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THANATOS
Title Justified Genocide
Homepage THANATOS
Label DEITY DOWN RECORDS
Veröffentlichung 26.02.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Zu meiner absoluten Schande muss ich gestehen, dass mir Hollands dienstälteste Death Metal Band bislang nicht bekannt war. THANATOS schütteln seit 1984 die Tulpen, lediglich von 1992-1999 gab es eine längere Unterbrechung. Dass es die Band dennoch nur auf sechs abendfüllende Veröffentlichungen gebracht hat, dürfte insbesondere den zahlreichen Line-Up Wechseln geschuldet sein. Wikipedia zählt nicht weniger als 9 ehemalige Bandmitglieder, lediglich Gitarrist/ Grunzer Stephan Gebedi scheint die Todesfahne stets hochgehalten zu haben. So mussten die Jungs zusehen, wie die beiden großen niederländischen Todeskoryphäen GOREFEST und PESTILENCE Europas Thron bestiegen und sich weltweit zahlreiche Fans erspielten.

So weit liest es sich wie eine der vielen Geschichten trauriger Metal Bands, denen der Durchbruch tragischerweise versagt blieb. Damit ist der Kern jedoch nicht getroffen: während die vielen tragisch gescheiterten und im Underground kultisch verehrten Combos mit stilprägenden kleinen Klassikern aufwarten konnten, verblieben THANATOS eher im Bereich von „Ganz Gut“. Anders gesagt: Wer heute auf den längst verblichenen frühen Spuren der Holländer wandelt, sieht vor allem eine Band, die mit der herausragenden Klasse der Mitbewerber nicht konkurrieren konnte.

Aber immerhin gibt es die Band noch, und ihr neues Album „Justified Genocide“ zeigt vom ersten Hör weg die ganze Erfahrung von 25 Jahren miterlebter Death Metal Geschichte. Nicht nur, dass THANATOS keine Gefangenen nehmen, ihnen ist dabei auch jedes Mittelchen recht, das die große Todesbleiapotheke hergibt. Vom ältesten KREATOR Elixier über die klassische SLAYER Pille; von der erlebnisreichen Schweden-Kur (und auch da von DISMEMBER bis zu AT THE GATES) zum erholsamen Amerikaurlaub (von MORBID ANGEL Sprengseln bis zu echter MASSACRE Hommage bei der Cover Version von „Dawn of Eternity“). Hier ist alles versammelt, was das Herz des harten Metallers ganz weich werden lässt!

Insofern gibt es hier für den geneigten Fan quasi nix zu meckern. Es sei denn, es handelt sich um einen jener überkritischen Hörer, die von jeder Band neue Impulse erwarten. Die gibt es hier nicht. „Justified Genocide“ ist nicht nur ein Album, es ist auch eine Hommage: Ein Loblied auf eine Szene, gesungen von einer Gruppe, die nie vorne mit dabei war und dennoch bis heute den Bock nicht verloren hat und diese Musik immer noch liebt. So ist es recht, darauf lege ich die CD gerne wieder auf und höre mal, welche Heldenband ich noch entdecke, dem archäologischen Geist werden hier keine Grenzen gesetzt. Kann man gut haben, Death Metal Sammler sollten allemal zuschlagen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Thanatos 'Justified Genocide' Tracklist
1. They Feed On Fear Button MP3 bestellen
2. Destruction.Chaos.Creation Button MP3 bestellen
3. The Devil's Triangle Button MP3 bestellen
4. March Of The Infidels Button MP3 bestellen
5. Justified Genocide Button MP3 bestellen
6. The Netherworld Button MP3 bestellen
7. Dawn Of Eternity Button MP3 bestellen
8. Apostles Of Damnation Button MP3 bestellen
9. Upwards Spiritual Evolution
10. And Jesus Wept Button MP3 bestellen
11. The Burning Of Sodom Button MP3 bestellen
Thanatos 'Justified Genocide' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 67,98 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
THANATOS - Weitere Rezensionen

Mehr zu THANATOS