Band Filter

THE ACACIA STRAIN - 3750

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE ACACIA STRAIN
Title 3750
Homepage THE ACACIA STRAIN
Label PROSTHETIC RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.0/10 (1 Bewertungen)

Musikalisch bin ich momentan echt verwöhnt. Die neuen Scheiben von SOCIAL DISTORTION, HELMET und den MELVINS sind draußen, und sie sind alle durchweg gut! Es kostete schon ziemlich Überwindung, in die neuen „Terrorsachen“ reinzuhören, die ich da geschickt bekommen hatte. Bei der „3750“ von THE ACACIA STRAIN war ich mir nach dem ersten Track sicher – die Platte wird nicht öfter in deinem CD Player laufen. Da versucht doch jemand ganz schlecht GOREFEST zu covern. Da wird eine ganz üble Mischung aus Metal und Hardcore aus den Lautsprechern gedrückt. Der Gesang ist dermaßen verzerrt, dass man auch rein gar nichts verstehen kann. Kommentar meiner Freundin, die gerade anrief, als die Platte lief: „Ist euer Telefon kaputt, ich höre nur ein Rauschen!“

Diesen Eindruck musste ich allerdings nach dem ersten Stück ganz schnell revidieren. THE ACACIA STRAIN bieten eine ganze Bandbreite an Metalcore-Variationen. Mal schnell und hart, dann langsam und sehr doomlastig… Ab und an werden Samples und Akustikgitarren in die Lieder eingebracht. Eine ziemlich komplexe Scheibe, man hört ganz genau, wie sinnvoll drei Gitarristen sein können, wenn man eben Gitarrenmusik macht. Es bieten sich einfach mehr Möglichkeiten die Songs zu strukturieren und diese dann auch live so rüberzubringen. Gesanglich variiert fast jedes Lied, auch wenn es teilweise nur ganz kleine Nuancen sind.

Leider ist die Scheibe mit knapp 30 Minuten einfach zu kurz, vor allem, wenn man bedenkt, dass das letzte Lied fast nur ein Sprachsample von 7 Minuten ist. Für jeden, der auf Hardcore und Metal steht, dennoch einen Versuch wert.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE ACACIA STRAIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE ACACIA STRAIN