Band Filter

THE ANIMEN - Hi!

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE ANIMEN
Title Hi!
Homepage THE ANIMEN
Label TWO GENTLEMEN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

THE ANIMEN kommen aus Genf und legen nach zwei EPs jetzt ihr Full-Length-Debüt “Hi!” nach. Die fünf Herrschaften fühlen sich dabei eindeutig in den Sixties zu Hause und servieren knackigen Rock’n’Roll, der auch schon mal eine ordentliche Prise Psy Pop, Soul und Surf abbekommt.

Zu Beginn schmachtet Kollege Theo Whyser beim Opener „Harder Than Stone“ in bester OTIS-REDDING-Soul-Manier, um im Anschluss mit „Alice In My Life“ in die Vollen zu gehen. Hier kratzt das Organ an genau den richtigen Stellen und wenn bei MANDO DIAO oder den HIVES mal Not am Mann ist, sollten THE ANIMEN problemlos aushelfen können. Mit viel Geschrammel folgt „The Road Taken“, um mit „Down In Oslo“ erneut auf den Dancefloor zu bitten. „The French Letter“ gefällt mit prägnanten Bassläufen und einer akustischen Schmalztolle vom Feinsten, ehe „My Pretty Ballerina“ sich in coole R’n’R-Gefilde zurückzieht und „Portrait of An Artist“ etwas leisere Töne anschlägt. Derweil scheppert „Not A Single Time“ unaufgeregt aus den Boxen, ehe das lebhafte „Another Grey Crime“ den Surfrock hoch leben lässt und „Shake (On The Tabletops)“ gute Laune verströmt. Mit „A 16 Smokin’ Gun“ wird der Retro-Gedanke schließlich gekonnt zu Ende gesponnen.

Dass THE ANIMEN mit ihr Heil in den Sechzigern suchen, ist nicht zu überhören. Nun gibt sich der Fünfer auf „Hi!“ jedoch nicht einfach nur nostalgisch, sondern sehr emotionsgeladen und spielfreudig. Das macht die Mucke auch anno 2014 interessant und hörenswert.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE ANIMEN - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE ANIMEN