Band Filter

THE AWAKENING - Sacrificial Etchings (Selected Works 1996 – 2002)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE AWAKENING
Title Sacrificial Etchings (Selected Works 1996 – 2002)
Homepage THE AWAKENING
Label INTERVENTION MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

THE AWAKENING ist im wesentlichen das Ein-Mann-Projekt des Südafrikaners Ashton Nyte, der bereits auf eine 8jährige Historie zurückblicken kann. In dieser Zeit veröffentlichte der Mann vom Kap, welcher nur live von diversen Gastmusikern unterstützt wird, bereits vier Longplayer und drei EPs. Demnächst erscheint in Europa das fünfte Album mit dem Titel „The Roadside Heretics“.

Obwohl der Meister in Südafrika bereits sehr bekannt ist (z.B. gab es auch Auftritte bei MTV), wurden jetzt einige seiner besten Songs auf der vorliegenden CD zusammengefasst, um den europäischen Düsterdackeln einen Überblick zu geben. Die Songs stammen von den vier vollständigen Alben und der EP „The Fountain“, plus einem neuen Track namens „Vampyre Girl“.

Der Stil ist klassischer Dark Rock, wie ihn die SISTERS geprägt haben und genauso hört sich auch Nytes Stimme an: düster und melancholisch, wie ein kleiner Bruder von Andrew Eldritch. Wobei das nicht negativ gemeint sein soll, denn erstens kommt aus Hamburg schon lange nichts mehr und zweitens haben die Stücke hier ein hohes Niveau. Das Lied „Maree“ war mir sogar schon vorher bekannt aus diversen Gothic-Discos. Auch interessant, weil artfremd ist die Coverversion von SIMON AND GARFUNKELs Klassiker „Sound of Silence“, an der sich schon ATROCITY (allerdings sehr kläglich) versucht haben.

Insgesamt also knapp 70 Minuten gutes Futter für Fans von erdiger, dunkler Rockmusik mit Exoten-Bonus.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE AWAKENING - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE AWAKENING