Band Filter

Request did not return a valid result

THE BAND ON THE EDGE OF FOREVER - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE BAND ON THE EDGE OF FOREVER
Title s/t
Homepage THE BAND ON THE EDGE OF FOREVER
Label GIM RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (3 Bewertungen)

Was für ein Bandname: THE BAND ON THE EDGE OF FOREVER… Ab sofort wird an dieser Stelle auf TBOTEOF abgekürzt. Wie es scheint, haben die Herrschaften um den praktizierenden Internisten Volker Neumann, der gleichzeitig Leadsänger der Berliner Kapelle ist, großes vor, wenn sie es gleich mit der Ewigkeit aufnehmen wollen. Musikalische Wegbegleiter sind zu diesem Zweck die zehn elegischen Songs des selbstbetitelten Debüts, die teilweise bereits im MIA-Vorprogramm zu hören waren.

Eine Singleauskopplung gibt es auch schon: „Shore Leave“ eröffnet das Album mit einer klavierbetonten Ballade, bei der Streicher für die nötige Portion Dramatik sorgen, bevor „Holiday“ zu einem fröhlichen Kurzurlaub einlädt. Es bleibt auch mit „Cecilia“ poppig-beschwingt, wenngleich hier gleichzeitig auch ein klitzekleiner Hauch Schwermut mitschwingt. Das Klavier kehrt bei Turn The Key“ zurück und bringt gleich noch ein paar Bläser mit, dann lässt es „Skane Girl“ in cooler Lounge-Manier grooven. „Lullaby“ wendet sich in flottem Tempo wieder emotionalen Sounds zu, während „Pass The Feeling“ und „The Changeling“ besonders britisch und rhythmusbetont rüberkommen. Ein bisschen mehr Pathos darf es da beim ruhigen „Socialized“ sein – glücklicherweise ohne in klebrigen Kitsch abzudriften, was auch auf das akustische „Astronaut“ zutrifft.

Wer auf SNOW PATROL, STARSAILOR oder COLDPLAY steht, wird auch seine Freude an diesem Hauptstadt-Quartett haben. TBOTEOF haben sich gefühlvollen Pop auf die Fahnen geschrieben, der zwar sehr eingängig, gleichzeitig jedoch auch eigenständig genug ist, um nicht nur oberflächlich vorbeizurauschen – großes musikalisches Gefühlskino!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE BAND ON THE EDGE OF FOREVER