Band Filter

THE BOXMASTERS - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE BOXMASTERS
Title s/t
Homepage THE BOXMASTERS
Label EDEL RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Billy Bob Thornton ist ein Hollywood-Star. Und wenn die mal nicht schauspielern, adoptieren sie entweder Kinder oder suchen sich ein Hobby. Im Falle von Billy Bob ist das die Musik. Einem Hobby, dem er sich jetzt schon sieben Jahre widmet und mit den BOXMASTERS bereits das fünfte Album veröffentlicht. Der Schauspieler, welcher u.a. in „Monsters Ball“, „The Astronaut Farmer“ oder dem genialen „Bad Santa“ Hauptrollen spielte, weiß sich auch als Musiker zu definieren. „Hillbilly Sound“ machen THE BOXMASTERS, nach Eigenauskunft von Mr. Thornton. Recht treffend für eine 60s inspirierte Band, welche mit Country/ Folkeinflüssen und dementsprechenden Instrumenten arbeitet.

Noch beeindruckender ist der Umfang des Albums, ganze zwei CDs mit 23 Titeln liegen vor, wobei letztere mit Coverversionen von u.a. den BEATLES, THE WHO etc ausgestattet ist. Beim Durchblättern des Booklets wird schnell klar: Die Jungs legen Wert auf Authentizität – nicht nur optisch, auch akustisch ist alles auf die 60s getrimmt. Während Thornton seine selbstgetexteten, oftmals düsteren, selten melancholischen Songs zum Besten gibt, zwirbelt die Tamburine im Hintergrund zupfenderweise an der Folklastigkeit des Albums. Leider verfehlt es das Trio, sich musikalisch weiter aus dem Fenster zu lehnen, so sind das erste Dutzend Tracks ein stilistisch festgefahrner Country-Folk-Mix mit dengelnden Tamburines, zupfenden Rhythmusgitarren und ewig gleicher Dynamik. Das kostet Punkte, welche Thornton mit seinen machohaften, sarkastischen Texten in „I’m watching the Game“ oder „2Bit Grifter“ ebenso wenig gutzumachen weiß wie mit seiner überzeugenden Gesangsleistung. Mit einem paar Baumwollsocken zwischen den Zähnen mäandert er kehlig zwischen den Zeilen und gurgelt sich bis zu „No Whiskey in Heaven“ durch. Der stilistische Ansatz wird erst dann wieder interessant, wenn Coverversionen von „She’s looking better by the minute“, „I wanna hold your hand“ oder „The kids are alright“ dargeboten werden, kurzfristig sorgt das noch mal für eine Belebung der Hörfreude. Wobei vor allem der Beatles-Klassiker „I wanna hold your hand“ durch den countryesken Ansatz noch den längsten Hörgenuss bietet.

Man muss schon ein Freund der 60s – speziell von Blues, Bluegrass, Country & Folk sein, um an den BOXMASTERS Freude zu haben. Unbeirrt spielen die stilsicher & authentisch Ihren Hillbilly-Sound, ohne sich von modernen Stilrichtungen beeinflussen zu lassen. Als guter Schauspieler muss man auch in jede Rolle schlüpfen können…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE BOXMASTERS