Band Filter

THE CURE - Join the Dots – B-Sides & Rarities 1978 – 2001

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE CURE
Title Join the Dots – B-Sides & Rarities 1978 – 2001
Homepage THE CURE
Label FICTION RECORDS/ POLYDOR
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wieder einmal wanderte mein Blick durch endlose Reihen von CDs, als mich plötzlich ein Cover ansprach, das mir nur allzu gut bekannt war. Nicht mehr grau hinterlegt wie auf dem Einband von „Boy’s don’t cry“, sondern nun im strahlenden gelb-orange prangte mir Robert Smith entgegen. Zu meiner Überraschung nicht auf einem neuen Mix der eben genannten Single, sondern auf einer Sammlung ihrer B-Seiten und anderer Raritäten aus den Jahren 1978 bis 2001 namens „Join the Dots“. Gesehen, gekauft und schwer begeistert kann ich nun meine ersten Erfahrungen mit dieser Zusammenstellung mitteilen.

4 CDs vollgepackt mit Songs, die bisher nur auf den B-Seiten ihrer Singles erhältlich waren und somit wahrscheinlich kaum komplett in den Sammlungen ihrer Fans zu finden sein dürften. Beim Hören stellte ich fest, dass mir einige der Tracks bereits bekannt vorkamen (und das eben nicht von den Singles) und so wühlte ich in meiner Musik-Fundgrube und fand eine bereits vergessene Kassette („Staring at the Sea“), auf der bereits vor einigen Jahren eine kleine Zusammenstellung der B-Seiten veröffentlicht wurde. Allerdings nicht so umfangreich, nicht in dieser digitalen Qualität und nicht so herrlich verpackt. Denn das Cover ist nicht einfach ein Cover – Nein! Es ist doppelt so groß wie ein normales, man klappt es auseinander wie ein Buch, findet 4 CDs, links und rechts in der chronologischen Reihenfolge und zusätzlich gebunden wie ein Buch. In der Mitte der Sammlung befindet sich ein 76seitiges Booklet, welches nie veröffentlichte Aufnahmen der Engländer zeigt und eine umfangreiche Sammlung an Hintergrundinformationen zur Band und zu den Songs offenbart. So erfahren wir auch, wieso THE CURE diese Compilation überhaupt herausbrachte: Robert Smith erklärt, dass er, sobald er eine Single kauft, als erstes die B-Seite hört, da er hofft, dass er auf dieser Seite eine neue Version der eigentlich relevanten A-Seite entdeckt.

Alle Tracks sind wieder in der typisch hochwertigen Qualität, die man von THE CURE kennt und schätzt. Die Songs der B-Seiten und die Sampler- und Soundtrack-Raritäten sprechen einfach für sich und werden jeden begeistern. So findet man „Hello, I love you“ gleich 3 mal in verschiedenen Versionen auf der zweiten CD, den wunderschönen „Schmusesong“ „This Twilight Garden“ und „Burn“ vom Film „The Crow“ auf der dritten sowie „World in my eyes“ (im Original von DEPECHE MODE) und „A Forest“ auf der vierten CD. U.a. fiel mir auch die Flexipop-Version der Hymne „Lament“ auf, die bisher nur sehr schwer zu finden war und das auch nur, wenn man die schlechte Qualität aus dem Internet, von Tapes oder CD-R in Kauf nahm. Weitere Glanzstücke sind u.a. das JIMI HENDRIX Cover „Purple Haze“ und „More than this“ vom X-Files Soundtrack.

Es wäre mühselig, jeden einzelnen Song der hier vereinten 70 zu bewerten. Aber lasst euch sagen, dass diese Zusammenstellung eine wahre Fundgrube und ihr Geld wert ist. Alleine das Booklet wäre Kaufgrund genug, denn wie bereits gesagt, enthält es viele interessante Berichte über die Entstehung der Songs, die Erfahrungen der Band mit Fans und Musiklabels sowie eine Sammlung sehr seltener Bilder. Solltet ihr „Join the Dots“ erwerben wollen, so wird euch das Cover bei der Suche im Plattenladen helfen und der Inhalt euren Augen und Gehörgängen schmeicheln. Auf alle Fälle ein Muss für alle Fans oder die, die es noch werden möchten. Großartig!

Disc 1
1.10:15 Saturday Night7.Descent
8.Splintered In Her Head
9.La-Ment (Flexipop Version)
10.Just One Kiss
11.The Dream
12.The Upstairs Room
13.La-Ment
14.Speak My Language
15.Mr. Pink Eyes
16.Happy The Man
17.Throw Your Foot
18.New Day
19.The Exploding Boy
20.A Few Hours After This…
21.A Man Inside My Mouth
22.Stop Dead

Disc 2
1.Japanese Dream
2.Breathe
3.A Chain Of Flowers
4.Snow In Summer
5.Sugar Girl
6.Icing Sugar
7.Hey You!!! (Remix)
8.How Beautiful You Are
9.To The Sky
10.Babble
11.Out Of Mind
12.2 Late
13.Fear Of Ghosts
14.Hello, I Love You (Psychedelic Mix)
15.Hello, I Love You
16.Hello, I Love You (Slight Return Mix)
17.Harold And Joe
18.Just Like Heaven (Dizzy Mix)

Disc 3
1.This Twilight Garden
2.Play
3.Halo
4.Scared As You
5.The Big Hand
6.A Foolish Arrangement
7.Doing The Unstuck
8.Purple Haze
9.Purple Haze – A Tribute To Jimi Hendrix (From Stone Free)
10.Burn (From The Crow OST)
11.Young Americans
12.Dredd Song (From Judge Dredd Ost)
13.It Used To Be Me
14.Ocean
15.Adonais

Disc 4
1.Home
2.Waiting
3.A Pink Dream
4.This Is A Lie (Ambient Mix)
5.Wrong Number (P2p Mix)
6.More Than This
7.World In My Eyes
8.Possession
9.Out Of This World
10.Maybe Someday (Acoustic Mix)
11.Coming Up
12.Signal To Noise (Acoustic Version)
13.Signal To Noise
14.Just Say Yes (Curve Mix)
15.A Forest (Mark Plati Mix)

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE CURE - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE CURE