Band Filter

Request did not return a valid result

THE FORESHADOWING - Second World

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE FORESHADOWING
Title Second World
Homepage THE FORESHADOWING
Label CYCLONE EMPIRE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

THE FORESHADOWING spielen einen ungewöhnlich düsteren Sound für eine italienische Combo. Auch auf dem dritten Album regiert die Langsamkeit, hier wird schwerer Doom der Marke frühe ANATHEMA oder KATATONIA gezockt.

Gleich im langsam rollenden Opener „Havoc“ kommen aber auch noch poppige Düstereinflüsse von dunklen DEPECHE MODE (vor allem beim schönen Gesang!) und chorale Elemente dazu, was dem Ganzen eine besondere Note verleiht. Die Melancholie (PARADISE LOST-Riffing!, man höre nur mal „Outcast“) macht schwermütig und dennoch ist man vom Sound der Herren gefesselt, weil das alles sehr packend arrangiert ist. Und ganz so extrem langsam ist man auch nicht die ganze Zeit über, da wird schon mal herrlich gegroovt, ohne in Raserei auszubrechen freilich. Der Gesang hat phasenweise auch was von DAN SWANÖ in klaren Momenten (NIGHTINGALE etwa), Klasse. Der schwere Titeltrack schrammt dann schon an MY DYING BRIDE-Sphären entlang, die doomige Grundsubstanz wird also immer schön variiert. Zudem versteht man es einfach, tolle Melodien hervor zu zaubern.

So wälzt man sich trotz einiger kleiner Längen gerne durch diese 55 Minuten. Unbedingt mal anchecken!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE FORESHADOWING - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE FORESHADOWING