Band Filter

THE HAVERBROOK DISASTER - Hopeward Bound

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE HAVERBROOK DISASTER
Title Hopeward Bound
Homepage THE HAVERBROOK DISASTER
Label LET IT BURN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (2 Bewertungen)

Hui, THE HAVERBROOK DISASTER erwischen mich aber mal sowas von komplett auf dem falschen Fuß, und damit ist nicht “positiv überrascht” gemeint, sondern leider eher Gegenteiliges. Von Sekunde Eins regiert hier, zugegeben dick produziert, MetalCORE so wie ich ihn langweiliger nicht finden kann. Nämlich mit Schwerpunkt auf CORE, und jenen, wie man ihn schon 1000 Mal die letzten Jahre wiedergekäut bekommen hat von anderen Dutzenden “next big things” (O-Ton Info!).

Es gibt zwar hier und da gute Ansätze (der angepunkte Melody-Refrain des Titeltracks is ganz sweet), aber meistens wird es dann vom nervig heiseren Organ des “Sängers” entwertet oder ein Pseudo-Aggressiver Break-Down macht die Stimmung kaputt. Die vielen Gang-Shouts sind alle ganz passend eingeflochten für die Art der Bollo-Musik, aber die im Info beschriebene “tödliche musikalische Explosion” zündet zumindest in meinen Ohren nicht. Alles ganz gefällig, jedoch für mich zu austauschbar und extrem auf “Szene’”gebürstet, und zwar nicht nur, weil man werbewirksam mit Zeuss im Planet Z (ACACIA STRAIN, HATEBREED usw… gähn) produziert, gemischt und gemastert hat, sowie das schwer an A DAY TO REMEMBER erinnernde Cover von Dan Mumford hat zusammenpinseln lassen.

So leid mir es tut: es gefällt mir einfach nicht, egal wie oft ich das höre. Wird aber bestimmt seine Freunde in der angepeilten “Zielgruppe” finden, da bin ich sicher. Viel Erfolg. Anspieltipp: Der Titeltrack

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE HAVERBROOK DISASTER - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE HAVERBROOK DISASTER