Band Filter

Request did not return a valid result

THE HOWL - Loose Ends

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE HOWL
Title Loose Ends
Homepage THE HOWL
Label INVERSE RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.0/10 (3 Bewertungen)

Diese Finnenbande um die beiden Lindholm-Brüder Hannu (Guitar/ Vocals) und Timo (Drums) gibt es bereits seit 1998, aber erst jetzt wird das zweite Album vorgelegt – nach 2 EPs 2006+2007 und dem Debut 2010. 2008 schaffte man es immerhin auf die Wacken Metal Battle. Gezockt wird räudiger Thrash-artiger Sound mit Hardcore-Elementen.

Klingt manchmal wie ENTOMBED meets MOTÖRHEAD meets MACHINE HEAD. Immerhin 13 meist kurze Attacken verbrät man in 35 Minuten, da kommt kaum Langeweile auf. Das grölige Organ erinnert manchmal an Gary Meskil (PRO-PAIN), passt aber gut zum Sound. „Loose Ends“, „Broken & Bruised“, „With Anger“ oder das groovende „Conan“ lassen manchmal auch an SICK OF IT ALL (mit gröligem Gesang) denken, das entwickelt bisweilen schon einen recht amtlichen metallischen Core-Groove.
Leider scheppert der Sound etwas arg.

Kann man aber gut mal antesten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE HOWL