Band Filter

THE MACHINE - Offblast!

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE MACHINE
Title Offblast!
Label ELEKTROHASCH
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Sechs Songs in 50 Minuten – alles klar, mit Tracks, die fürs Formatradio taugen, haben wir es bei „Offblast!“ schon mal nicht zu tun. Stattdessen liefern THE MACHINE aus Rotterdam auf ihrem fünften Album eine Psychedelic-/ Fuzz-Stoner-/ Acid-Blues-Breitseite für die Fans von HAWKWIND, JIMI HENDRIX und KYUSS.

Beim hochenergetischen Opener „Chrysalis (J.A.M.)“ verzichtet der Dreier zunächst einmal auf Gesang und lässt stattdessen gekonnt die Instrumente im Sinne des seligen Mr. Hendrix sprechen, doch mit dem sich anschließenden Riff-Kracher „Dry End“ stehen nicht nur scheppernde Kopfnicker-Sounds, sondern auch verzerrte Vocals auf dem Programm. Ebenso hart wie eingängig präsentiert sich das munter gniedelnde „Coda Sun“, ehe mit „Gamma“ die gitarrendominierte Reise in psychedelische Untiefen fortgesetzt wird. Bei „Off Course“ scheint es fast so, als würden zwei autarke Gitarrenlinien miteinander konkurrieren, doch in letzten Konsequenz gehören natürlich sämtliche instrumentalen Zutaten ebenso wie David Eerings sparsam eingesetzte Stimme zum absolut einleuchtenden Gesamtkonzept, das jedes Fuzz-/Stoner-Herz höher schlagen lässt. Bleibt noch das stampfende „Come To Light“, das über zwölf Minuten noch mal alle Register zieht und auch die allerletzten Zweifel am Können des flotten Dreiers aus den Niederlanden aus dem Weg räumt.

THE MACHINE und ihre Langrille „Offblast!“ erinnern an einen monströsen Zug, der ohne Bremsen durch die stockdunkle Nacht jagt. Über tiefe Schluchten, deren Grund man nicht erkennt und viel zu enge Brücken, die unter seinem Gewicht zittern. Im Kessel brennt ein riesiges Feuer, beheizt mit Kohle direkt aus der Hölle. Funken vermischen sich mit dem Rauch, der aus dem Schornstein strömt und erleuchten schemenhaft die Umgebung. Wo wir uns befinden? Schwer zu sagen, aber es geht dort wo wir sind, auf jeden Fall amtlich zur Sache…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE MACHINE