Band Filter

Request did not return a valid result

THE PAIN MACHINERY - Surveillance Culture

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE PAIN MACHINERY
Title Surveillance Culture
Homepage THE PAIN MACHINERY
Label CCP
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.7/10 (3 Bewertungen)

THE PAIN MACHINERY sind in unseren Breiten eher weniger bekannt. Dabei existiert das schwedische Musikprojekt bereits seit ungefähr 20 Jahren. Und mit „Surveillance Culture“ veröffentlichen Anders Karlsson und Ulf Ekberg neben diversen Singles, EPs und Mini-Alben bereits ihr sechstes Studioalbum.

Sie selbst bezeichnen ihren Sound als Electro Punk Powerhouse oder Post-Punk Acid Industrial Disco Electronics. Kreativ in der Beschreibung sind sie auf jeden Fall. Schon die ersten Sekunden des Albums weisen die Richtung. THE PAIN MACHINERY machen klassischen Old-School-EBM. Rhythmische, zum Stompern einladende Beats sorgen dafür, dass die Hosenträger- und Korn-Cola-Fraktion garantiert nicht auf dem Hocker sitzen bleibt. Ausgiebige Sequenzer-Bearbeitung tut ihr Übriges. Die beiden Schweden können nicht verleugnen, dass sie Vorbilder wie DAF oder SKINNY PUPPY haben. Auch NITZER EBB könnte man hier sicher noch als Einfluss nennen, oder vielmehr der weniger archaische Ableger FIXMER/ MCCARTHY. Und siehe da, die Schweden haben unter dem Alias HELLSTOMPER auch schon mal den NITZER EBB-Smasher „Murderous“ für einen Sampler gecovert.

Alles in allem die perfekten Zutaten für einen gelungenes Album. Allerdings kommt die Stimme für die Art Musik recht dünn rüber. Hier fehlt dem Sänger definitiv noch ein Schuss Testosteron oder das oben bereits erwähnte Alkohol-haltige Getränk… aber Alkohol ist in Skandinavien ja bekanntlich sehr teuer. Dennoch ist „Surveillance Culture“ auf jeden Fall ein gelungenes Werk – back to the roots und ohne das heutzutage gängige technoide Gedöhns. 14 Tracks zum Stompern, die ihren Weg auch auf die heimischen Tanzflächen finden sollten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE PAIN MACHINERY