Band Filter

THE PROVENANCE - Still at Arms Length

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE PROVENANCE
Title Still at Arms Length
Homepage THE PROVENANCE
Label SCARLET
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

THE PROVENANCE aus Schweden meldet sich dieser Tage mit dem zweiten Album nach „25th Hour Bleeding“ zurück. War mir das Erstlingswerk noch als nettes aber letztendlich eher durchschnittliches Werk in Erinnerung, so können die fünf Schweden jetzt auf ganzer Linie überzeugen. Dabei haben sie ihren Sound nicht großartig verändert, er wurde lediglich verfeinert, die einzelnen Elemente organischer miteinander verbunden.

Der Infozettel des Labels beschreibt die CD als Mischung aus OPETH, ANATHEMA und THE GATHERING, ich möchte die Sache etwas anders einordnen. Und zwar stehen die drei verschiedenen Gesangsstile jeweils für eine bestimmte Vergleichscombo bzw Musikrichtung. Emma Hellström, die beizeiten auch zur Querflöte greift (Tracks 4 und 5), klingt tatsächlich wie eine Kopie von THE GATHERINGS Anneke, aber die anderen Beziehungspunkte sind für mich eher frühe IN FLAMES (für die Death Metal Parts) und ARCTURUS.

Das liegt an der cleanen Stimme von Shouter Tobias Martinsson, die Garm (aka Trickster G) verdammt nahe kommt und eine wohlige Abwechslung darstellt. Dabei möchte ich aber keine Gotteslästerung vornehmen und betonen, das sowohl Gesang als auch die entsprechenden musikalischen Parts die norwegische Ausnahmemusiker nicht ganz erreichen.
Insgesamt ergibt das einen sehr interessanten Stilmix, mit dem sich die Schweden eine ganz eigene Nische in der harten Musikwelt schaffen, heutzutage schon etwas besonderes. Straighte Death Metal Parts wechseln sich ab mit sphärischen Einlagen, Ethno-Einflüssen und dann wieder vertracktem Progressiv Metal.

Das ganze klingt aber eingängig genug, um zu überzeugen, und sollte somit eine breite Zuhörerschaft ansprechen. Einziger Kritikpunkt von mir ist die Produktion der Snares, die ziemlich plastikmäßig daherkommt. Aber das sollte einem Durchbruch von THE PROVENANCE nicht wirklich im Wege stehen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE PROVENANCE - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE PROVENANCE